Hochzeitstorte "Best Friend 4 ever"

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 30 Personen
Großer Tortenboden
weiche Butter 200 gr.
Zucker weiß 200 gr.
Hühnerei Eigelb frisch 4
Wasser 2 El
Mehl 130 gr.
Haselnüsse gemahlen 70 gr.
Backpulver 3 Tl
Eiweiß geschlagen 4
für die 2 Herzen
weiche Butter 150 gr.
Zucker weiß 150 gr.
Hühnerei Eigelb frisch 3
Wasser 1,5 El
Mehl 110 gr.
Haselnüsse gemahlen 40 gr.
Backpulver 2 Tl
Eiweiß geschlagen 3
Buttercreme
Vanillepuddingpulver 1 Pck
Milch fettarm 500 ml
Zucker weiß 4 El
Rum- und Butter-Vanille-Aroma etwas
weiche Butter 250 gr.
Haselnüsse gemahlen 100 gr.
Giotto-Sahne
Rama Cremefine 15 % Vanille zum Schlagen 800 ml
QimiQ Classic Natur 550 gr.
Rumaroma etwas
Vanillezucker 1
Giotto-Kugeln 36
zum Verzieren
Haselnüsse gehackt mit 100 gr.
Puderzucker geröstet etwas
Zuckerschleifen 18 kleine
Zuckerblume 1 große
Giotto-Kugeln 25
Brautpaar aus Polyrisen 1

Zubereitung

1.Für den Tortenboden und die 2 Herzen aus den Zutaten einen Biskuitteig herstellen und bei Ober-/Unterhitze 175 °C ca 20-25 min backen...

2.Für die Buttercreme einen Pudding herstellen und mit Frischhaltefolie abgedeckt erkalten lassen. Aromen unterrühren. Butter sehr weich werden lassen und gut verrühren. Je einen EL Pudding unterrühren. Es muss alles die gleiche Temperatur haben. Zum Schluß die gehackten Haselnüsse unterheben.

3.Die abgekühlten Tortenböden gleichmäßig durchschneiden und dünn mit Buttercreme bestreichen, vorher die Böden mit dem Saft einer ausgedrückten Orange beträufeln. Böden wieder zusammensetzen. Die Herzen hab ich 2x durchgeschnitten.

4.Großen Tortenboden rundum mit der Buttercreme bestreichen und die Herzen versetzt darauf platzieren, ebenfalls mit Buttercreme einstreichen.

5.Für die Giotto-Sahne das QimiQ gut verrühren. Rama Cremefine Vanille gut schlagen, aber nicht zu steif (geht ziemlich schnell). QimiQ unterrühren und nach Geschmack verfeinern. Giotto-Kugeln vorsichtig zerdrücken und unter die Sahne heben.

6.Um den großen Boden den Tortenrand stellen und die Sahne um die Herzen füllen, wellig glatt streichen. Auf die Herzen die Sahne leicht kuppelig verteilen und auch wellig abschließen. Rest aufheben...

7.Die gehackten Haselnusskerne mit Puderzucker rösten, abkühlen. Dann um die Herzen am Rand verteilen. Rest aufheben...

8.Wenn die Sahne fest ist, den Rand entfernen und mit der restl. Sahne einstreichen und den restl. Kernen verzieren.

9.Kurz vor dem Servieren je 5 Zuckerblüten an den langen Seiten und je 4 Blüten an den kurzen Seiten verteilen. Die große Zuckerblüte oben auf dem großen Herz drapieren und überhängen lassen, die Giotto-Kugeln auf der Torte verteilen...

10.Viel zu lesen :) , ein bißchen aufwändig, aber es lohnt sich :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hochzeitstorte "Best Friend 4 ever"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hochzeitstorte "Best Friend 4 ever"“