Spargelravioli in Salbeibutter

1 Std 45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 200 g
Eier 2
Olivenöl extra vergine 1 EL
Spargel grün 250 g
Zitronensaft 0,5 TL
Salz und Pfeffer etwas
Eiweiß 1
Salbei frisch 1 Bund
Butter 125 g
Parmesan gehobelt 50 g

Zubereitung

1.Mehl, Eier, Olivenöl und etwas zu einem glatten Teig verkneten (evtl. etwas Olivenöl zugeben) und den Teig zugedeckt 1 Stunden ruhen lassen.

2.Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelstangen in kochendem Salzwasser etwa 5 bis 7 Minuten garen. Anschließend herausnehmen, gut abtropfen lassen, pürieren und mit Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer würzen.

3.Das Eiweiß verquirlen. Nudelteig portionsweise dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von etwa 6 cm ausstechen. Auf die Hälfte der Teigkreise etwas Spargelpüree in die Mitte geben, die Ränder mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen und die andere Hälfte der Kreiskreise darüber legen und fest andrücken.

4.In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen und die Teigtaschen darin bei kleiner bis mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten bissfest garen.

5.Salbei abspülen, trocken schleudern und die Blätter von den Stielen zupfen. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Salbeiblätter darin anschwitzen.

6.Teigtaschen auf Teller verteilen, Salbeibutter löffelweise darüber gießen und frisch gehobelten Parmesan darüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargelravioli in Salbeibutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargelravioli in Salbeibutter“