Schokokuchen ohne Backen

4 Std leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Boden:
Zwieback 200 g
Kokosraspel 80 g
Walnüsse, fein gehackt 50 g
Butter, zerlassen 125 g
Zartbitterschokolade, zerbröckelt 50 g
Zucker 50 g
Buttervanille 1 Röhrchen
Ei, leicht verschlagen 1
Füllung:
weiche Butter 60 g
Sahne 3 EL
Puderzucker, gesiebt 200 g
Glasur:
Zartbitterschokolade, geschmolzen 130 g
Palmin 25 g

Zubereitung

1.die zwiebäcke fein zermahlen, mit den kokosraspeln und walnüssen vermischen

2.die butter in einem topf zerlassen, die schokolade zugeben

3.wenn die schokolade geschmolzen ist, zucker und buttervanille zugeben

4.mit dem ei zur zwieback mischung geben und gut verrühren

5.diese mischung in die backform 23 cm x 23 cm drücken

6.die form für 2 stunden in den kühlschrank stellen

7.die zutaten für die füllung vermischen und glatt rühren

8.die creme auf dem zwiebackboden verstreichen

9.für 1 stunde in den kühlschrank stellen

10.die schokolade mit dem palmin schmelzen und über die gekühlte füllung verteilen

11.nochmal 1 für stunde in den kühlschrank stellen

12.den kuchen in stücke schneiden und servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ Schokokuchen ohne Backen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ Schokokuchen ohne Backen“