Zander auf der Haut gebraten mit Dillsoße, grüner Spargel und Reis

30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Der Fisch
Zanderfilet 2 Stück
Mehl 2 Esslöffel
Butterschmalz 2 Esslöffel
Kräutergewürzmischung 1 Esslöffel
Der Spargel
Spargel grün frisch 500 Gramm
Salz 3 Teelöffel
Zucker 1 Teelöffel
Die Dillsoße
Butter 1 Esslöffel
Mehl 1 Esslöffel
Fischfond 125 Milliliter
Sahne 125 Milliliter
Dill gehackt 0,5 Bund
Salz etwas
Pfeffer etwas
Curry 1 Teelöffel
Reis Rohware 50 Gramm

Zubereitung

Die Vorbereitung

1.Den grünen Spargel ,,abbrechen". Ist der Spargel sehr frisch, bricht nur der holzige Teil ab.

2.Das Spargelwasser zeitgleich mit dem Reiswasser aufsetzen. Die nötigen Gewürze zugeben und zum kochen bringen. Gemüse und Reis in den jeweiligen Topf geben, Hitze reduzieren. 20 Minuten köcheln bzw. ziehen lassen.

Die Dillsoße

3.Eine Mehlschwitze herstellen, Fond und Sahne angießen, mit den Gewürzen abschmecken und zuletzt den Dill dazu geben.

Der Fisch

4.Das Zanderfilet abwaschen, trocken tupfen, mit der Kräuterwürzmischung einreiben, in Mehl wenden und auf der Hautseite vorsichtig in Butterschmalz braten. Am Schluss einmal auf den ,,Bauch" drehen.

5.Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Ich wünsche allen Lesern einen schönen Sonntag und guten Appetit. LG rita

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zander auf der Haut gebraten mit Dillsoße, grüner Spargel und Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander auf der Haut gebraten mit Dillsoße, grüner Spargel und Reis“