Eisbein mi Sauerkraut

2 Std 30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinhaxen 1,5 Stk.
Sauerkraut 800 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Puderzucker 2 Esslöffel
Äpfel säuerlich 1 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Wacholderbeeren, Nelcken 6 Stk.
Kümmel gemahlen 1 TL
Kartoffel 1 Stk.
Fleischbrühe 500 ml

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und würfeln. In einem Topf das Schmalz erwärmen den Puderzucker zugeben, karamellisieren lassen, die Zwiebel zugeben glasig anschwitzen mit der vorbereiteten Fleischbrühe ablöschen.und dann die Gewürze zugeben. P.S.:Ganze Zwiebeln mit Nelcken bestücken und mitgaren lassen.

2.Die Haxe waschen und abtrocknen mit Salz, Pfeffer einreiben und zu den garenden Kraut hinzufügen und ca. 1,5-2 std. garen lassen. Die rohe Kartoffel in das Kraut einreiben zur Bindung. evtl. nachwürzen. Guten Appetit

3.Dazu würde ich Petersilienkartoffeln und frisch geriebenen Meerretich (Gräh) servieren. Viel Spaß bei nachkochen.

Auch lecker

Kommentare zu „Eisbein mi Sauerkraut“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eisbein mi Sauerkraut“