Bratensülze

Rezept: Bratensülze
Die war soooooo lecker.
6
Die war soooooo lecker.
21
4861
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Schweinebraten geschnitten
6 Stück
Eier hartgekocht
1 glas
Essiggurken
1 glas
Maiskolben klein
160 gr
Aspikpulver 300 Bloom
Essig
Salz und Pfeffer
2 EL
Gemüsebrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.04.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bratensülze

Roastbeef
Wurstsalat
Pommes selbergmacht

ZUBEREITUNG
Bratensülze

1
Das Aspikpulver erst in kaltes Wasser, es muss Quellen. Ich habe 2 Liter Wasser für 160gr Aspik mit 300 Bloom genommen,da wird der Quellklumpen dann gekocht und wird wieder flüssig.
2
Dann, Gemüsebrühe ,Essig und Salz und Pfeffer dazugeben ,abererst wenn die Sülze klar ist. ..
3
Eier, Schweinebraten, Maiskolben, Gurken alles klein schneiden.Alles in eine Kastenform geben.Ich mach immer 2-3.Und im Kühlschrank 3-5 Stunden kühlen.Dann ist die Sülze schnittfest.
4
wir haben den einen Tag mit selbstgebackenem Brezenstangen gegessen. Am anderen mit Bratkartoffeln.

KOMMENTARE
Bratensülze

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die hast du köstlich zubereitet, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
gefällt mir LG Tandora
Benutzerbild von jasti180101
   jasti180101
Hätte ich gerne von gekostet....lecker LG Sybille!
Benutzerbild von elfenike
   elfenike
Haben wir heute auch zu Mittag, nur mit Kasseler Sülze und Bratkartoffeln! LG Elfe
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Könnte ich sofort verputzen, 5* und LG

Um das Rezept "Bratensülze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung