Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin

Rezept: Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin
siehe Fotos
18
siehe Fotos
21
3253
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Lammcarrée cirka 500 gr
50 gr
Butter
1 EL
Paniermehl
Salz, Pfeffer
30 gr
Bärlauch frisch, sehr fein geschnitten
etwas Butterschmalz zum Anbraten
5 Stück
große festkochendeKkartoffeln
heiße Milch
Butter
30 gr
Bärlauch frisch
3 Stück
kleine Zucchini
80 gr
Emmentaler, gerieben
0,5 Becher
Sahne
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.04.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
502 (120)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
18,7 g
Fett
3,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin

Ohßeauch - Ochsenaugen
Rote Paprika Bärlauch Pfefferbutter

ZUBEREITUNG
Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin

1
Das Lammcarrée beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne das Butterschmalz rauchend heiß erhitzen, das Lammcarrée dann insgesamt 2 - 3 Minuten anbraten, so dann das Carrée auf eine Platte geben und im auf 80 Grad vorgeheizten backofen 1 Stunde nachgaren lassen.
2
Aus Butter, Paniermehl, Salz, Pfeffer und dem feingeschnittenen Bärlauch eine Paste herstellen und diese im Kühlschrank belassen, damit sie nicht zu weich wird.
3
Unmittelbar vor dem Servieren die Opfentemperatur auf 220 Grad Oberhitze erwärmen. Das Carrée herausnehmen und mit der Bärluchpaste bestreichen und sehr gut andrücken. Das Fleisch im oberen Drittel des backofens in ca. 7 Minuten überbacken.
4
Zwischenzeitlich für das Gratin die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine ausgebutterte Auflaufform setzen, salzen, pfeffern. Dann mit Sahne begießen und den Käse darüber streuen. Für ca. 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Herausnehmen und mit Alufolie bedeckt warm halten.
5
Für den Stamp die Kartoffeln schälen, vierteln und gar kochen, abgießen, ausdämpfen und mit Milch, Butter, Salz und Pfeffer zu einem Stampf verarbeiten. Kurz vor dem Servieren den ganz fein geschnittenen Bärlauch untermischen.

KOMMENTARE
Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin

   mgr
Hey rowiwo, also ich würde das Lammcarree vorher parieren, denn das Fett ist nicht Jedermanns Sache. Und zwei mal Bärlauch erscheint mir zuviel und ist langweilig. Probier das mal mit Kürbispüree. Das bringt mehr Farbe ins Spiel und ist geschmacklich abwechselungsreicher. L.G. mgr
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Das sieht alles grandios aus und schmeckt auch sicher so. LG. Dieter
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Bei diesem Anblick läuft einem garantiert das Wasser im Munde zusammen, ☆☆☆☆☆ dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast du köstlich zubereitet, eine tolle Rezeptur, eine tolle Idee, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Ein sehr schönes Rezept, wunderbar gelungen und beschrieben. Leider kann ich den Bärlauch nicht verwenden, den mag mein Mann gar nicht. LG Stine

Um das Rezept "Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung