Semul - afrikanische Beilage (Kongo/Zaire)

5 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mais Grieß 250 g
Wasser kochend 0,25 l
etwas mehr Gries oder Speisestärke evtl.

Zubereitung

Greiß in`s kochende Wasser rieseln lassen und dabei ständig mit einem Schneebesen umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Es sollte ein relativ fester Brei enstehen, ansonsten etwas mehr Gries oder Speisestärke mit einem Kochlöffel unterarbeiten. Kurz im heissen Topf setzen lassen und dann in eine mit Wasser ausgespülte Schüssel geben und zu Afrik. Gerichten geniessen. Semul wird bewusst nicht gewürzt, da das Hauptgericht oft stark gewürzt ist. Wird in der Familie und im Freundeskreis vorzugsweise mit Fingern gegessen, da kommt mehr "Heimatfeeling" auf und macht auch mehr Spass. Viel Spass beim Fingerablecken ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Semul - afrikanische Beilage (Kongo/Zaire)“

Rezept bewerten:
4,58 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semul - afrikanische Beilage (Kongo/Zaire)“