Olio Santo - geheiligtes Öl

10 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Olivenöl extra vergine 500 ml
Basilikum, frisch 1 Bnd.
Lorbeerblatt 0,125 St.
Pfefferkorn weiß 3 St.
Birdeye 5 St.
Thymianzweig 1 St.

Zubereitung

1.Die Birdeye enthäuten, wenn die Stiele noch dran sind am besten mit dem Bunsenbrenner verbrennen. Die Chili, ebenso den Basilikum, Thymian gut waschen, beim ersteren die schwarze verbrannte Haut (Zellulose) entfernen. Gut trocknen

2.Alles durch den Mixer jagen, oder mit dem Pürierstab möglichst kein pürieren. In einem Topf mit so wenig vom verwendeten Olivenöl wie möglich 10 Minuten wärmen, damit die Ähterischen Öle aktiviert werden und ins Öl gelangen.

3.Abschalten und mit dem restlichen öl vermischen. In Flaschen füllen und 2 Wochen dunkelkühl stellen.

4.Nach 2 Wochen durch ein Sieb schütten und in Zierflaschen füllen. Etikett nicht vergessen! Damit kann man beinahe alles würzen, Spaghettisaucen, Pizzen und Salatsaucen usw. der Inhalt ist bestimmt bald verbraucht :-)

5.Tipps (wie immer): gleich eine größere Menge machen, hält nahezu unbegrenzt durch das Capsiacin, dunkel und kühl aufbewahren. Schönes Mitbringsel. Ganz Mutige können vom Original abweichen: mit Knoblauch, mit Rosmarin oder ganz heißer Tipp mit Zitronenverbene. Die Nichtchiliheads müssen die Samen aus den Chili pulen !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Olio Santo - geheiligtes Öl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Olio Santo - geheiligtes Öl“