Drei-Tage-Teig

Rezept: Drei-Tage-Teig
für Baguette,Brötchen und Fladenbrot,ergibt 1,6 Kg Teig
4
für Baguette,Brötchen und Fladenbrot,ergibt 1,6 Kg Teig
2
336
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Weizenmehl Type 405
500 Gramm
Weizenmehl Type550
720 Milliliter
Wasser lauwarm
2 Päckchen
Trockenhefe
30 Gramm
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.02.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
29 (7)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Drei-Tage-Teig

BiNe S KNECKEBROT

ZUBEREITUNG
Drei-Tage-Teig

1
Beide Mehlsorten,Hefe und Salz in einer großen Schüssel gut mischen.Lauwarmes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.Der Teig ist recht weich.Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden gehen lassen.Dann in den Kühlschrank stellen.Der Teig kann innerhalb von 1-2 Wochen verarbeitet werden.

KOMMENTARE
Drei-Tage-Teig

Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Auch sehr interessant,werd ich auch mal ausprobieren.Von mir viele **********chen dafür.VLG.Bärbel.
Benutzerbild von schnuffelohr
   schnuffelohr
Und warum heißt der Teig 3 Tage Teig ?

Um das Rezept "Drei-Tage-Teig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung