Zitronenkuchen

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Bio Zitronen 3
weiche Butter 250 g
Zucker 250 g
Salz 1 Prise
Eier 4
Mehl 200 g
Speisestärke 50 g
Backpulver 2 TL
Puderzucker 150 g

Zubereitung

1.Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

2.Zitronen heiß abspülen, trocken tupfen, etwa 3 TL Zitronenschale abreiben. Zitronen auspressen, man benötigt 140 ml Zitronensaft.

3.Butter, Zucker, Zitronenschale und Salz etwa 10 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und gut unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und sieben.

4.Nach und nach, im Wechsel mit 100 ml Zitronensaft, unter die Buttermischung geben. Alles nur kurz unterrühren. Teig in Form füllen, etwa 50-60 Minuten backen. Eventuell, wenn der Kuchen zu dunkel wird, mit Backpapier abdecken.

5.Zitronenkuchen herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter 10 Minuten abkühlen lassen. Auf das Gitter stürzen, vollständig auskühlen lassen.

6.Puderzucker und restlichen Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit verzieren. Am Besten über Nacht durchziehen lassen, dann schmeckt er noch zitroniger. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronenkuchen“