Schwäbische Kässpätzle mit Schmelzzwiebeln (Prof. Dr. Werner Mang)

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Spätzlemehl 600 g
Eier 8 Stk.
Mineralwasser zum Verdünnen des Teiges 50 ml
Zwiebeln groß 3 Stk.
Butter 125 g
Salz 1 Prise
600 g geriebene Käsemischung bestehend aus:
Bergkäse 300 g
Emmentaler 150 g
Räßkäse 150 g

Zubereitung

Die Zwiebeln klein schneiden und in der Butter langsam goldbraun dünsten. Mehl mit den Eiern und etwas Salz zu einem zähen Teig verarbeiten, am besten mit dem Knethaken des Mixers. Für die gewünschte Konsistenz ein wenig Mineralwasser dazugeben. Der Teig wird nun mit einem Hobel bearbeitet, um die gewünschten Spätzle zu bekommen. Diese kommen dann portionsweise in kochendes Wasser, werden kurz aufgekocht und danach direkt in die gewünschte Form geben (vorher gut abtropfen lassen). Die Spätzle in der Form jeweils schichtweise mit der Käsemischung bedecken. Zum Schluss noch die Zwiebeln dazu geben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwäbische Kässpätzle mit Schmelzzwiebeln (Prof. Dr. Werner Mang)“

Rezept bewerten:
1 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwäbische Kässpätzle mit Schmelzzwiebeln (Prof. Dr. Werner Mang)“