Pommersche Götterspeise

3 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwarzbrot 200 g
Butter 50 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Zartbitterschokolade klein gehackt 2 EL
Zimt 1 Prise
Sauerkirsche 500 g
Zucker 100 g
Kirschwasser 2 EL
Sahne 500 ml
Puderzucker 2 EL

Zubereitung

1.250 g Schwarzbrot mit den Händen klein bröseln. 50 g Butter in einer Pfanne schmelzen und die Brotkrümel darin anrösten. 2 Pck. Vanillezucker einstreuen und karamellisieren lassen. Nach dem Erkalten mit 2 EL geraspelter Bitterschokolade und nach Geschmack einer Prise Zimt mischen.

2.500 g Sauerkirschen waschen und entsteinen, einige schöne Früchte zum Garnieren zurücklegen. 100 g Zucker in einem Topf verflüssigen und goldgelb werden lassen. Dann die Früchte dazugeben und so lange auf kleiner Flamme schmoren, bis sich der Zucker vollständig wieder aufgelöst hat.

3.Abkühlen lassen und mit 2 EL Kirschwasser verfeinern. 500 ml Sahne steif schlagen und dabei 2 EL Puderzucker einrieseln lassen. Schwarzbrotkrümel, Kirschkompott und Sahne abwechselnd in eine Glasschüssel oder in gläserne Dessertschalen schichten, bis alles aufgebraucht ist. Obenauf mit Sahne abschließen. Mit den zurückbehaltenen Früchten und einer Schoko-Stange garnieren. Gut gekühlt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pommersche Götterspeise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pommersche Götterspeise“