Asiatisches Wok-Kraut mit indonesischen Mie Nudeln

45 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Spitzkohl 0,5 Stk.
Chinakohl frisch 0,5 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Zwiebel rot 1 Stk.
Mie-Nudeln 250 gram
Salz etwas
Für die Krautmarinade
Zucker 1,5 EL
Sojasoße chinesisch 1 EL
Sesamöl 1 EL
Reisessig 1 EL
Limone 0,5 Stk.

Zubereitung

1.Den Kohl und das Kraut schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch feinhacken.

2.Die Zutaten der Marinade mischen und kurz ziehen lassen.

3.Danach das Gemüse mit der Marinade übergießen und gut durchmischen. Für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

4.In einem Wok Pflanzen- oder Erdnußöl erhitzen, darin das marinierte Krautgemüse braten bis der Zucker karamellisiert und das Kraut noch bissfest ist.

5.Die Nudeln (250 Gramm) werden in heißem Salzwasser ca. 5 Minuten gegart, abgeseiht und anschließend dem Kraut untergemischt.

6.Mit Salz, Sojasoße oder Fischsoße abschmecken

Serviervorschlag

7.Für scharfe Genießer empfehle ich meine Thai-Red-Chili-Paste scharfe Asia "Thai Red Chili" Paste zum verfeinern.

Als Beilage

8.Das marinierte Wok-Kraut eignet sich auch perfekt als Beilage zu z.B. asiatischen Fleischbällchen wie Asiatische Hühner-Fleischbällchen an Dip-Sauce

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisches Wok-Kraut mit indonesischen Mie Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisches Wok-Kraut mit indonesischen Mie Nudeln“