Weihnachtliche Nussnougat-Marzipankugeln

1 Std 45 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pinienkerne fein gehackt 2 EL
Marzipan 200 g
Orangensaft 20 ml
Rum-Aroma 4 Spritzer
Lebkuchengewürz 1 Prise
Kardamom gemahlen 1 Prise
Haselnuss-Nougat 75 g
Pistazien fein gehackt 2 EL
Zimt 1 Prise
Puderzucker fein gesiebt 2 TL

Zubereitung

1.Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und abkühlen lassen. Marzipan grob zerteilen und in eine Schüssel geben. Orangensaft und Rum-Aroma mischen. Zusammen mit dem Lebkuchengewürz und Kardamom zum Marzipan geben, zu einer glatten Masse verkneten und ca. 10-12 Kugeln daraus formen. Ca. eine halbe Stunde kalt stellen.

2.Zimt und Puderzucker mischen. Haselnuss-Nougat im Wasserbad schmelzen lassen, dabei immer wieder durchrühren. Die gekühlten Marzipankugeln damit überziehen, mit den gehackten Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

3.Zum Schluss mit der Zucker-Zimt-Mischung bestäuben und servieren oder gekühlt aufbewahren. Die Marzipankugeln schmecken lecker als kleine Sünde zwischendurch, machen sich aber auch gut auf einem Teller mit winterlichen/weihnachtlichen Dessertvariationen. Viel Spaß beim Ausprobieren und weiterhin eine schöne und harmonische Adventszeit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtliche Nussnougat-Marzipankugeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtliche Nussnougat-Marzipankugeln“