Fisch: Pulpo wie bei unserem Spanier

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pulpo, meiner wog 1200 g 1
Lorbeerblätter 2
Salz, für den Pulpo zum Kochen 0,25 Tl
Olivenöl extra vergine, zum Beträufeln des fertigen Pulpos etwas
geräucherter Paprika etwas
grobes Sal de Flor,Limette etwas

Zubereitung

1.Den Pulpo waschen und im Ganzen in einen Topf geben, Lorbeerblätter und Salz hinzugeben und etwa 30 Minuten kochen lassen. Wirklich nicht länger! Wenn er weich genug ist, den Herd ausstellen und im Wasser liegen lassen bis zum völligen Erkalten.

2.Dann den Pulpo herausnehmen und die Saugnäpfe entfernen. Die Spanier lassen diese aber meistens dran. Dann den Kopf entfernen. und in Scheiben schneiden.

3.Auf einen Teller oder Schälchen geben, das Öl drübergeben und den geräucherten Paprika auf den Pulpo streuen und ganz zum Schluss das grobe Sal de Flor.

4.Man kann noch Oliven und Zitrone dazugeben. Muss aber nicht sein. Ich habe alles in der Mikrowelle erhitzt und sofort serviert. Der Pulpo wird grundsätzlich schnell kalt. Frisches Weißbrot dazu und fertig.

5.Mein Paprikagewürz sieht hier auf dem Foto gelb aus. Ist es aber nicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Pulpo wie bei unserem Spanier“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Pulpo wie bei unserem Spanier“