Pulposalat

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für die Pulpos
Pulpos - je nach Grüße mehr oder weniger - 8 Stück
Weißwein 0,125 ltr
Olivenöl 2 EL
Salz 1 TL
Lorbeerblätter 2 Stück
Topf mit heißem Wasser gefüllt 1 großer
Für den Pulposalat
Zitrone, den Saft davon 1 Stück
Tomaten, entkernt und gewürfelt 2 Stück
Knoblauchzehe gepresst 1 Stück
Petersilie gehackt, Menge nach Gusto etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung der Pulpos

1.Den Körper der Pulpos von den Fangarmen schneiden, den Kopf mit Fangarmen vom sackartigen Rumpf trennen. Den Körper seapart nochmals reinigen, von der dunklen Haut befreien.

2.Die harten Kauwerkzeuge und die Innereien in der Mitte ertasten, durchdrücken und entfernen.

3.Den Pulpo und die Körper mit leicht gesalzenem Wasser, dem Weißwein, etwas Olivenöl und einem Lorrbeerblatt aufkochen. Bei geringer Hitze cirka 60 Minuten garen. Den Pulpo aus dem Sud nehmen und die Fangarme abschneiden. Mit den Händen die noch vorhandene dunkle Haut von den Fangarmen abziehen.

Zubereitung der Pulpos

4.Wenn der Pulpo ausgekühlt ist, ihn in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Zitronensaft einer frischen Zitrone, ich verwende ihn als Essig verwendet, darüber gießen Eine kleingehackte Knoblauchzehe sowie 2 in Würfel geschnittene, entkernte Tomaten und die ebenfalls gehackte Petersilie dazu geben.

5.Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit guten Olivenöl vollenden. Vor dem Genuß, sollte der Salat noch einige Stunden durchziehen. Danach hat er sein volles Aroma erreicht und kann verzehrt werden. Dazu ein leckeres frisches Baguette

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pulposalat“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pulposalat“