Vegan : Krautgulasch mit Süßkartoffeln und Pastinaken

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weißkohl geschnitten 0,5
der Füllung* Rest
Alsan 1 EßL
Tomatenmark 1 EßL
Paprikamark 1 EßL
Wasser 1 Tasse
Salz und Pfeffer etwas
Pastinake frisch 1 kleine
Süßkartoffel 1 kleine
meine Gemüsebrühe* etwas

Zubereitung

1.Die Füllung - Vegan : Kohlrouladen mit Füllung an Kastaniensoße - von Schritt 2 bis Schritt 4

2.Die Soja-Leberkäse-Mischung in etwas Alsan anbraten, dann das geschnittene Weißkraut dazu geben, salzen, pfeffern und alles gut schmoren.

3.Nun kommen Tomatenmark und Paprikamark dazu und etwas 1 Tasse Wasser dazu, gut verrühren und zum köcheln bringen, das Ganze etwa 15 Minuten köcheln lassen und dann kann angerichtet werden.

Beilagen...

4.Pastinake und Süßkartoffel schälen, waschen und würfeln, diese in Gemüsebrühe zum kochen bringen und garen. Ich hatte während des Kochens einen Kohlrabi gegessen und die Blätter davon gewaschen, klein gehackt und kurz vor Ende des Garens dazu gegben, alles zuende gegart, den Sud dann in eine Tasse geben (trinke ich dann) und die Beilagen auf die vorgewärmten Teller anrichten.

5.* Vorräte : Gemüsebrühe selber machen

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Krautgulasch mit Süßkartoffeln und Pastinaken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Krautgulasch mit Süßkartoffeln und Pastinaken“