Lamm-Tajine

Rezept: Lamm-Tajine
Die Küchenchefs
15
Die Küchenchefs
03:00
0
7265
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 kg
Lammfleisch
3 Stück
Zwiebel gehackt
3 Stück
Kartoffeln
1 Stück
Paprika
125 g
Aprikosen getrocknet
3 EL
Olivenöl
3 EL
Butter
1 TL
Koriandersamen gemahlen
0,5 TL
Kreuzkümmel gemahlen
0,5 TL
Safran
0,5 TL
Cayennepfeffer
1 TL
Ingwer gerieben
2 Stangen
Zimt
1 EL
Tomatenmark
4 EL
Koriander gehackt
2 EL
Honig
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
820 (196)
Eiweiß
15,4 g
Kohlenhydrate
6,0 g
Fett
12,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lamm-Tajine

ZUBEREITUNG
Lamm-Tajine

1
Die Lammwürfel in Olivenöl anbraten, bis sich schöne Röstaromen entwickeln. Danach eine gehackte Zwiebel, sämtliche Gewürze, 2 EL grünen Koriander (optional glatte Petersilie) und das Tomatenmark dazugeben und mit andünsten. Je nach Geschmack salzen. Mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist und auf kleiner Flamme 60 bis 90 Minuten garen, bis das Lammfleisch gar ist.
2
Währenddessen die Kartoffeln vorkochen und in einer anderen Pfanne die zweite gehackte Zwiebel und die Paprika in der Butter goldbraun anbraten. Wer möchte kann 3 auch noch große Quitten (geschält, entkernt und geviertelt) dazugeben. Etwa eine halbe Stunde, bevor das Lammfleisch gar ist, die gehackten Aprikosen und den Honig hinzufügen und auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen.
3
Zum Schluss den Eintopf in die Tajine füllen, die halben Kartoffeln und die Zwiebel-/Paprika-/Quittenmischung aus der Pfanne darüber geben und den Topf mit dem Deckel verschließen. Evtl. noch ein paar Minuten im Backofen ziehen lassen; so entfalten sich die Gewürze noch besser. Serviert wird das Ganze mit Couscous. Dazu Bulgur im Gemüsefond mit gehacktem Knoblauch und Ingwer aufkochen und mit Ras el-Hanout würzen.
4
In der Zwischenzeit Zucchini-, Paprika-, Karotten- und Zwiebelwürfel in einer Panne heiß andünsten. Den Bulgur abschütten und auf ein großes Blech verteilen, dann das angedünstete Gemüse unterheben. Ruhig die Hände benutzen, damit der Bulgur nicht klebt. Mit etwas Honig, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und am Ende mit 2 EL grünem Koriander (optional glatte Petersilie) bestreuen.

KOMMENTARE
Lamm-Tajine

Um das Rezept "Lamm-Tajine" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung