Kartoffelkuchen mit Steinpilz-Füllung und Knusperkruste

40 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffelteig
Pellkartoffeln 400 g
Hartweizengrieß 2 EL
Kartoffelmehl 2 EL
Rauchsalz etwas
Piment d'Espelette etwas
Füllung
Steinpilze 500 g
Knoblauch 2 Zehen
Salz, schwarzer Pfeffer etwas
Crème fraîche 1 EL
Ziegenfrischkäse 1 EL
Thymian, Rosmarin etwas
Zwiebel 1
Knusperkruste
Eier 2
Salz, Pfeffer etwas
Semmelbrösel oder Paniermehl etwas
schneller Dip
Crème fraîche 100 g
etwas Milch etwas
Salz, Knoblauch, Pfeffer etwas
Schnittlauch, glatte Petersilie und etwas Thymian etwas

Zubereitung

Kartoffelteig

1.Pellkartoffeln schälen und mit der Kartoffelpresse zerdrücken. Mit Kartoffelmehl, Grieß, einem Ei, je einer größeren Prise Rauchsalz und Piment d'Espelette zu einem glatten Teig vermengen.

2.Den Kartoffelteig auf einer Backmatte oder Backpapier zu einem Kreis mit ca. 28 cm Durchmesser platt drücken, dabei den Rand dicker formen.

Pilzfüllung

3.Die Steinpilze putzen und in kleine Stücke schneiden. Ohne Fett anschwitzen und mit Salz, schwarzem Pfeffer und etwas Thymian würzen.

4.Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und diese in etwas Butter leicht glasig werden lassen.

Knusperkruste

5.Die zwei Eier mit Salz und Pfeffer verschlagen. In einer 28 cm Pfanne (wichtig: die Pfanne darf nicht anbacken!!!) etwas Rapsöl erhitzen und die Eier hineingeben, Hitzezufuhr sofort abschalten und die Eier mit Semmelbröseln bestreuen. (Die Eier sollen nur leicht stocken und zu einer Platte zusammenhalten, nicht bräunen.)

Zusammenbau und Backen

6.Den Backofen auf 200°C vorheizen.

7.Auf den vorbereiteten Kartoffelteig die Pilze geben und etwas andrücken. Die Pilze mit zwei EL Crème fraîche und Ziegenfrischkäse (vorher miteinander verrührt) bestreichen und mit ein paar gehackten Rosmarinnadeln bestreuen. Die Eierkruste auf die Pilze legen, im Idealfall passt sie genau auf die Pilzfüllung und lässt den Rand frei. Die Kruste mit etwas mildem Olivenöl beträufeln.

8.Den Kuchen im Backofen bei 200°C ca. 35 min goldbraun backen.

9.Der Kartoffelteig ist nach dem Backen sehr luftig und locker. Um ihn von dem Backpapier oder der Backmatte zu bekommen mit einem Teller abdecken und stürzen, nochmal auf einen zweiten stürzen, dann steht er richtig herum und kann aufgeschnitten werden.

10.Dazu passt ein schneller Dip aus Crème fraîche mit Milch glattgerührt und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräutern gewürzt. Als Beigabe noch einen bunten Salat nach Lust und Laune. Fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelkuchen mit Steinpilz-Füllung und Knusperkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelkuchen mit Steinpilz-Füllung und Knusperkruste“