Rotkohl kochen mit Tante Anna, meine Nachbarin, nach alter Alt, diesmal mit Bildern

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 18 Personen
Rotkohl frisch 6,8 kg
Apfel 2 kg
Zwiebeln frisch 2 kg
ganze Knolle !! Knoblauch 1
Rotkohlgewürz frisch gemörsert, besteht aus 60 gr.
Wachholderbeeren, Nelken, Pfefferkörnen, Lorbeerblätter etwas
Zucker, Essig, nach Lust und Laune etwas
Gänseschmalz 350 gr.
Salz etwas
rohe geriebene Kartoffeln zum andicken etwas

Zubereitung

1.Ein himmlischer Abend lag vor mir, wollte eigentlich Hausputz machen, war mal wieder dran. Brrrrrrrrrr..... Telefon. Meine Nachbarin. "Jungchen, Rotkohl war im Angebot, mein Enkel hat eingeholt, willst du in 30 Min. vorbeikommen? In deiner kleinen Küche ist es sehr gemütlich, aber da kann man doch nicht kochen. Ich zeig dir ein paar Tricks" OK, ich hab zugesagt.

2.Ist im gleichen Haus. Knackige Person.fit und sportlich, immer gut drauf und super 79 Jahre alt. Also müdes Hauptes machte ich mich auf, auf alte Rezepte bin ich immer geil. Direkt an der Haustür bekam ich ein Eierlikörchen und bekam ein überheizte Bude zu spüren. Hätte ich blos nicht den dicken Pullover angezogen. Dann noch ein Likörchen und und

3.Dann sah ich 6 Rießenköpfe Rotkohl, Zig Zwiebel, die mich anstarrten. Gewürze die zertrümmelt werden wollten und. Hallo, ich dachte , das wird eine Lehrstunde über die alte Küche.? Jörg, Jörg, Anna hat dich angeflunkert. eine billige Arbeitskraft für sie und ich eine Küchenkunde. Noch ein Likörchen und dann waren wir per du.

4.Wollten wir nicht zusammen kochen? Nö. Sie gab Anweisungen, und ich machte,.. Ich schnibbelte die Köpfe in vierteln, äussere Blätter entfernt. Und dann dünn schneiden. Beim 2. Kopf wollt ich schon aufgebe. Noch ein Likörchen, inzwischen hatte ich den Pulloer schon ausgezogen. Puh, ist das heiss hier. Und mir gegenüber Tante Anna, stets ein Lächelen auf den Lippen oder grinsen?

5.Alte liebe Hexe, die hat es drauf, da kann keiner widersten, ich konnte es nicht, das lag bestimmt an den Omagesöff. Und immer wieder hörte ich " Jüngchen, das machst du gut, Jungchen das geht anders. Beim nächste Mal wenn sie Jungchen sagt, dannn, dann, was ich dann....

6.Alles in 2 Töpfe schön verteilt- Mit Wasser, Essig, Zucker, Rotkohlgewürz, Salz bestreuen. Inzwischen Äpfel viertel, Kerngehäuse raus, klein schneiden. Knoblauchknollen leicht brechen, pellen, Klein hacken. Zwiebeln und Äpfel unter den beiden töpfen verteilen. Abschmecken. Am nächsten Tag erst den Gänseschmalz zu geben und nochmals abschmecken, aufkochen.

7.Ich darf mir heute dann 4 Beutel a 2 Personen abholen. Zum Schluss ein Tätschel auf beide Wangen und "Jungchen" hast du gut gemacht. Noch einmal Jungchen, dann, dann............. Aber es war ein schöner, gemütlicher Abend und im nachhinein sage ich gerne, immer wieder gerne.

8.Wenn der Rotkohl zuviel Flüssigkeit durch die Äpfel gezogen hat, mit geriebenen rohen Äpfel andicken. P.S. Bilder hat Tante Anna gemacht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotkohl kochen mit Tante Anna, meine Nachbarin, nach alter Alt, diesmal mit Bildern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotkohl kochen mit Tante Anna, meine Nachbarin, nach alter Alt, diesmal mit Bildern“