Lachs-Avocado-Tartar mit Wasabieis - Davor Himbeer-Minz-Secco, Brot, Butter und Salz

6 Std 50 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Himbeer-Minz-Secco
Himbeersirup - Soulfood LowCarberia 50 ml
Himbeeren frisch 15 Stück
Minzblätter 15 Stück
Chardonnay 750 ml
Für 2 Laibe LowCarb Brot
Mandeln gemahlen 460 Gramm
Leinsamen 180 Gramm
Pfeilwurzelstärke 120 Gramm
Butter 100 Gramm
Eier 10 Stück
Griechischer Joghurt 10% Fett 320 Gramm
Backpulver 2 TL
Walnüsse 150 Gramm
Currybutter
Butter 125 Gramm
Curry 1 TL
Xylit 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer bunt 1 Prise
Bärlauchbutter
Butter 125 Gramm
Bärlauch frisch 100 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer bunt 1 Prise
Chili-Limetten Joghurt
Griechischer Joghurt 10% Fett 125 Gramm
Chilischoten fein gehackt 2 TL
Limettensaft 0,5 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer bunt 1 Prise
Lachs-Avocado-Tartar mit Wasabieis
Lachs 500 Gramm
Gurke 1 Stück
Avocado 0,5 Stück
Olivenöl 160 ml
Zitronensaft 1 Stück
Limettensaft 1 Stück
Piment d'Espelette 3 Prise
Yuzu-Saft 35 ml
Salz 3 Prise
Pfeffer bunt 3 Prise
Curry 2 TL
Wasabi-Pulver 3 TL
Sahne 350 Gramm
Xylit 30 Gramm
Eigelb 50 Gramm
Olivenöl 30 ml

Zubereitung

LowCarb Brot

1.Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Alle Zutaten, außer die Walnüsse, in eine Schüssel geben, mit einem Pürierstab vermixen. Die Hälfte des Teiges in eine 30cm große Backform geben. Unter die zweite Hälfte die Walnüsse heben und ebenfalls in eine 30cm große Backform geben. Beide Brote für 40 Minuten auf 175°C Umluft backen. Die Brote sind für Kräuterbuttern und Salze ausgelegt, falls sie pur gereicht werden, mit Salz und Kräutern verfeinern.

Currybutter

2.Die Butter mit einem Mixer schaumig rühren. Dann das Curry und Xylit hinzufügen und weiterrühren. Die Butter in einen Spritzbeutel füllen und in Schälchen dressieren.

Bärlauchbutter

3.50g Butter schmelzen. Den Bärlauch mit der flüssigen Butter mixen und durch ein Sieb geben. Die restliche Butter mit einem Mixer schaumig rühren. Dann die Bärlauchbutter unterrühren. So bleiben einem Bärlauchstückchen zwischen den Zähnen erspart. Die Butter in einen Spritzbeutel füllen und in Schälchen dressieren.

Chili-Limetten Joghurt

4.Alle Zutaten miteinander verrühren, anrichten, fertig. Diverse Salze in Schälchen dazu reichen. Zum Beispiel: Rotes Hawaii Salz, Chili Salz, Persisches Blausalz, Kalahari Wüstensalz

Lachs-Avocado-Tartar mit Wasabieis

5.Wasabieis Für das Wasabieis, das Eigelb, Xylit, Olivenöl und Wasabipulver vermixen. In einer weiteren Schüssel die Sahne steifschlagen und unter die Wasabimasse heben. Die Eismasse in das Gefrierfach stellen und alle 30 Minuten umrühren. Zubereitung Lachstatar Für das Lachstatar, den Lachs uns eine halbe Gurke in kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel vermengen. Nun 1 Prise Piment d’Espelette, Salz, Pfeffer, den Saft einer halben Zitrone und den Juzu-Saft dazu geben, vermengen und im Kühlschrank, abgedeckt ziehen lassen. Gurkensalat Die andere halbe Gurke mit einem Spirelli- oder Julienneschneider schneiden, gut salzen und für 15 Minuten stehen lassen damit das Gurkenwasser austritt und die Marinade nicht verwässert. Für die Marinade 80ml Olivenöl, 1 Prise Piment d’Espelette, Salz, Pfeffer und den Saft einer halben Zitrone mit einander verquirlen. Nach 15 Minuten das Gurkenwasser abgießen und die Gurken gut abtropfen lassen. Nun die Gurken in der Marinade schwenken. Guacamole Avocado, 80ml Olivenöl, 1 Prise Piment d’Espelette, Salz, Pfeffer, den Saft einer Limette und das Kaschmire-Curry mit einem Pürierstab mixen. Nun mit Hilfe eines Servierrings zunächst das Lachstatar auf einen Teller bringen. Die Gurkenspirelli mit Hilfe einer Gabel auf dem Tatar häufen. Darauf das Wasabieis platzieren und den Teller mit der Guacamole garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Avocado-Tartar mit Wasabieis - Davor Himbeer-Minz-Secco, Brot, Butter und Salz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Avocado-Tartar mit Wasabieis - Davor Himbeer-Minz-Secco, Brot, Butter und Salz“