Blätterteig: ANANAS - ROSEN

Rezept: Blätterteig:   ANANAS - ROSEN
schnelle Zubereitung für Überraschungsgäste
15
schnelle Zubereitung für Überraschungsgäste
00:45
23
1556
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten:
6 Scheiben
Blätterteig tiefgefroren
1 Dose
Ananas Konserve 425ml
1 Päckchen
Tortenguß klar
Zutaten Deko:
6 Stk.
Sauerkirschen -Konserve- oder Himbeeren
Hagelzucker nach Gusto
Puderzucker nach Gusto
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Blätterteig: ANANAS - ROSEN

ZUBEREITUNG
Blätterteig: ANANAS - ROSEN

Vorbereitung:
1
Dose Ananasscheiben öffnen ... in ein Sieb gießen und den Saft dabei auffangen. Blätterteigscheiben aus dem Tiefkühler nehmen, einzeln auslegen und antauen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180° Heißluft (200° O/U-Hitze) vorheizen.
Zubereitung Blätterteigrosen:
2
Die angetauten Blätterteigscheiben mit einem scharfen Messer halbieren. Aus einer Hälfte die Mitte mit einem Rosettenausstecher herauslösen ... beiseite legen.
3
Die nicht ausgestochene Hälfte mit kaltem Wasser bestreichen ... die ausgestochene Hälfte versetzt daraufsetzen. Die so entstandenen Rosen auf das Backpapier setzen.
4
Die ausgestochenen Rosenreste mit Wasser bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Diese Reste ergeben ein leckeres Kabbergebäck. Man kann auch geriebenen Käse nehmen ... wer es lieber etwas herzhafter mag ;-) Die kleinen Rosen zwischen die großen ebenfalls auf das Blech platzieren.
5
Blech auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und bis zur gewünschten Bräune abbacken. (Ich habe sie 12 Min. gebacken)
6
Blech aus dem Ofen nehmen ... mit einem Teelöffel die Innenteile der Rosen vorsichtig herunterdrücken ... auskühlen lassen.
Fertigstellung:
7
In jedes Innenteil eine gut abgetropfte Scheibe Ananas legen.
8
Aus dem aufgefangenen Ananassaft nach Packungsvorschrift einen Tortenguß herstellen und auf den Scheiben verteilen. Jeweils in die Mitte (in das Loch der Ananasscheibe) eine Kirsche (Himbeere) setzen. Die Ränder dick mit Puderzucker bestauben (wer mag)
Hinweis:
9
Diese Blätterteigrosen lassen sich auch mit jedem Obst nach eigenem Geschmack belegen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Einfach mal probieren.

KOMMENTARE
Blätterteig: ANANAS - ROSEN

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ein sehr leckeres Rezept, eine tolle Rezeptur, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Soll ich Dich mal überraschen und machst Du mir dann auch so leckere Röschen ? ;-))))) 5 ***** GLG Gabi
Benutzerbild von Miez
   Miez
Toll, du hast kreativ gewerkelt – gefällt mir sehr. Ganz bestimmt ist das ein wirklich besonderes Geschmackserlebnis, da man dann immer wieder braucht. Grüße, micha
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
eine super schöne idee, die man sicher auch mit was deftigen nachmachen kann. supi 5* und glg christine
Benutzerbild von elkrau
   elkrau
schöne Idee! LG von Elfi

Um das Rezept "Blätterteig: ANANAS - ROSEN" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung