Burgtaler mit einem Prinzentaschen-Amuse-Gueule

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Prinzentaschen
Ei 1 Stück
Weizenmehl 100 Gramm
Roggenmehl 150 Gramm
Milch 70 ml
Spinat frisch 200 Gramm
Salz 1 Prise
Muskat 1 Prise
Burgtaler
Semmelbrösel 200 Gramm
Ei 3 Stück
Schnittlauch 1 Bund
Zwiebel 0,5 Stück
Salz 1 Prise
Käse 300 Gramm
Milch 100 ml

Zubereitung

Prinzentaschen

1.Alle Zutaten sehr gut zusammenkneten und min. 30 ruhen lassen. Dann den Teig dünn austreiben und in runden Formen ausstechen.

2.Den Spinat zerkleinern (damit beim Essen keine Fäden stören )und mit den restlichen Zutaten vermischen und im Topf ca. 15 min köcheln lassen. Falls zu wässrig, das Flüssige ausleeren.

3.Nachdem die Füllung abgekühlt ist einen Teelöffel auf ein rundes Teigblatt geben, mit einem weiteren Teigblatt abdecken und Boden und Deckel mit Krapfen Rad schließen. Die nun gefüllten Taschen in heißem Öl (am besten eignet sich Erdnussöl) goldbraun frittieren.

Burgtaler

4.Die Milch mit der Hälfte des Graukäses in einem Topf langsam erhitzen bis der Käse vollständig geschmolzen ist. Dann alle Zutaten in einer Schüssel kneten bis man eine gute Knödelmasse hat. Diese dann zu kleinen runden Kugeln formen und mit der Handfläche pressen. Diese gepressten Knödelscheiben in heißer Butter braten, bis sie eine schöne goldgelbe Farbe erhalten. Zuletzt noch in heißem Salzwasser ca. 15 min kochen.

Auch lecker

Kommentare zu „Burgtaler mit einem Prinzentaschen-Amuse-Gueule“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burgtaler mit einem Prinzentaschen-Amuse-Gueule“