Weihnachtsbäckerei: Plätzchen

1 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weizenmehl 300 g
Backpulver 0,5 Packung
Zucker 80 g
Vanillezucker 1 Packung
Milch 6 EL
Butter 150 g
Mandeln gehackt 50 g
Kakaopulver 2 EL
Schokoladen-Kuchenglasur 125 g
Bunte Streusel oder Gebäckschmuck 1 Packung

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für den Plätzchenteig:

2.Für den Knetteig das Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Vanillezucker, 3 EL Milch, weiche Butter oder Margarine hinzufügen und alles gut durchkneten und zu einem Teig verarbeiten. Dann den Teig halbieren.

3.Unter die eine Hälfte noch 1 EL Milch kneten und die Mandeln zufügen, mit einer Teigrolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und viele verschiedene Motive mit Plätzchen-Ausstecher aus dem Teig ausstechen.

4.Unter die andere Hälfte den Kakao und 2 EL Milch kneten. Mit einer Teigrolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ebenfalls mit Plätzchen-Ausstecher verschiedene Motive ausstechen.

5.Die Hälfte der Mandel-Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Backofen ca. 12 Minuten backen.

6.In der Zwischenzeit Fantasie falten lassen und die Kakao-Plätzchen und Rest Mandel- Plätzchen bunt verzieren. Alle verzierten Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech in den Ofen schieben und dort ca. 12 Minuten backen.

7.Die abgekühlten Mandel-Plätzchen nun mit Puderzucker-Guss, bunten Streuseln und geschmolzener Schokolade verzieren. So das viele verschiedene bunte Plätzchen entstehen. Plätzchen zum trocknen beiseite stellen.

8.Die Plätzchen aus dem Backofen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und erkalten lassen.

Mein Tipp:

9.Gemeinsames Backen mit Kindern oder Enkelkindern macht doppelt so viel Spaß.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsbäckerei: Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsbäckerei: Plätzchen“