Rind: Klassische Rouladen

gefüllt mit Speck, Zwiebeln und Gurke

von bueffet
Rind: Klassische Rouladen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
4 Scheiben
Rindfleisch aus der Keule, je 200 g
2 TL
Senf mittelscharf
1 große
Gewürzgurke
60 g
durchwachsener Speck
2 Stück
Zwiebeln frisch
3 EL
Speiseöl
1,5 TL
Salz
4 Msp
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
Suppengrün frisch
125 ml
Rotwein
2 EL
Créme-Fraiche
2 EL
Weinbrand
1,5 TL
Paprikapulver edelsüß
2 EL
Tomatenmark
Vorbereitung:
1
Rindfleisch leicht klopfen, mit Senf bestreichen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen.
2
Die Gewürzgurke längs vierteln, Speck in Streifen schneiden, Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Rouladen-Füllung:
3
Die vorbereiteten Zutaten auf die Fleischscheiben geben, von der schmalen Seite her aufrollen, mit Bratenklammern, Nadeln oder Küchengarn fixieren.
Zubereitung:
4
Speiseöl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin anbraten. Etwas heißes Wasser zugießen und die Rouladen ca. 30 Minuten schmoren lassen.
5
Suppengrün putzen, waschen, kleinschneiden, zu den Rouladen geben, nach ca. 60 Minuten mitschmoren lassen. Die Rouladen von Zeit zu Zeit wenden. Verdampfte Flüssigkeit nach und nach mit Rotwein, Fleischbrühe und braunen Fond auffüllen.
Für die Soße:
6
Verdampfte Flüssigkeit nach und nach mit Rotwein, Fleischbrühe und braunen Fond auffüllen. Bratenklammern von Rouladen entfernen. Die Schmorflüssigkeit mit dem Suppengrün durch ein Sieb streichen. Créme-Fraiche unterrühren und einmal aufkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Tomatenmark und Weinbrand abschmecken.