Konfitüre & Co: Aronia mit Apfel 2013

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Aroniabeeren, ohne Stiele 300 g
Äpfel, geschält und entkernt gewogen 700 g
roter Traubensaft oder Apfelsaft 250 ml
Gelierzucker 2:1 mit Stevia 350 g
Zitrone 1

Zubereitung

1.Die Aroniabeeren von den Stielen abzupfen (Handschuhe verwenden, färbt stark), waschen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse herausschneiden, in grobe Stücke schneiden. Von der gut gewaschenen Zitrone mit einem Zestenreißer die Schale abstreifen, den Zitronensaft auspressen.

2.Beeren, Äpfel, Gelierzucker und Zitronensaft vermischen, 2 Stunden ziehen lassen. Dann aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit dem Mixstab pürieren. Die Zitronenzesten zugeben und noch einmal aufkochen lassen.

3.Die heiße Masse in vorbereitete Gläser füllen, Deckel aufschrauben und 15 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

4.Die Aronia oder Schwarze Eberesche ist eine erbsengroßen, schwarzen, häufig wachsartig überzogenen Früchte, die ab Mitte August bis Oktober geerntet werden können, die Früchte schmecken süß-säuerlich-herb, heidelbeerähnlich. Die Beeren werden entweder getrocknet (wie Rosinen) verwendet, oder durch Dampfentsaften als Saft getrunken. Aufgrund des hohen Flavonoid-, Folsäure-, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalts[2] zählt(e) die Aronia in Polen und Russland zu den Heilpflanzen. In vitro wurde nachgewiesen, dass Beerenextrakt den oxidativen Stress, hervorgerufen durch Operation oder in verschiedenen Phasen der Chemotherapie, bei Patienten mit invasivem Brustkrebs dank seiner antioxidaten Wirkungsignifikant reduziert. Wegen ihrer kräftigen roten Farbe (Anthocyane) wird sie ferner als Ersatz für Lebensmittelfarben (vor allem Cochenillerot A) verwendet. (zitiert nach wikipedia)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Konfitüre & Co: Aronia mit Apfel 2013“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Konfitüre & Co: Aronia mit Apfel 2013“