Gremolata in Olivenöl ...

Rezept: Gremolata in Olivenöl ...
... was ist das und wie bereitet man es zu?
23
... was ist das und wie bereitet man es zu?
00:05
12
3195
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Bund
Petersilie glatt frisch
2 Zweige
Petersilie kraus frisch
einige
Zesten von unbehandelter Zitrone
0,25
Solo-Knoblauch
2 Prisen
Salz
2 Prisen
Chiliflocken rot
100 ml
Olivenöl extra vergine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.06.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3006 (718)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
80,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gremolata in Olivenöl ...

Hackklößchen in Rotwein

ZUBEREITUNG
Gremolata in Olivenöl ...

1
... was ist das und wie bereitet man es zu? Das wurde ich heute von einer Freundin (außerhalb der Kochbar) gefragt. Gremolata ist eine Würzsoße aus der italienischen Küche - und hier ist mein Rezept dazu:
2
Die Blättchen von beiden Sorten Petersilie von den Stengeln zupfen und mit den frisch gerissenen Zitronenzesten sehr fein hacken. Den Knoblauch ebenfalls so fein wie möglich würfeln und alles mit etwas Salz und Olivenöl vermischen.
3
Vor dem Gebrauch im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Gremolata wird zu kurzgebratenen Fischgerichten serviert, ist aber auch für ein klassisches Osso buco unverzichtbar.
4
Ich bekleckere außerdem gerne mal ein hartgekochtes Ei damit, auch gebratenes Lamm oder Kaninchen - und wenn einmal etwas davon übrig bleibt, hat man eine pikante Basis für ein leckeres Salat-Dressing.
5
Also: ran an die Gremolata!!

KOMMENTARE
Gremolata in Olivenöl ...

Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Ganz leckere Soße. Nach einem Rezept habe schon lange danach gesucht. Danke und lG Heide
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
Deine Gremolata klingt verführerisch gut....LG Linda
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine Tolle Idee, super lecker zubereitet, ein feines Rezept, verdiente 5☆☆☆☆☆ chen dafür'LG Detlef und Moni
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ich liebe dieses Zeug und kann nicht verstehen, wie jemand "Original-Osso Buco" servieren kann, ohne diese traumhafte Soße. Du zeigst hier wirklich das klassische Rezept, wie man es aus Rom oder Neapel gewohnt ist. ;-)))))
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Ganz klasse- und vielseitig einsetzbar - dein tolles Rezept. Werde ich mir mitnehmen. Ja Mimi... ich bin wieder dahaaaa

Um das Rezept "Gremolata in Olivenöl ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung