Vorrat: Hustensaft aus der Kräuterküche

Rezept: Vorrat: Hustensaft aus der Kräuterküche
altes Hausrezept von meiner Uroma - jetzt gibt es alle Kräuter frisch
22
altes Hausrezept von meiner Uroma - jetzt gibt es alle Kräuter frisch
00:10
16
15401
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
50 Gramm
Salbeiblätter, frisch
20 Gramm
Holunderblüten
10 Gramm
Thymian frisch
10 Gramm
Pfefferminze frisch
10 Gramm
Löwenzahnblätter, frisch
1 Stück
Zwiebel frisch
250 ml
Weißwein trocken
500 ml
Wasser
1000 Gramm
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.06.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
55,9 g
Fett
0,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Vorrat: Hustensaft aus der Kräuterküche

ZUBEREITUNG
Vorrat: Hustensaft aus der Kräuterküche

1
Den Zucker mit Wein und Wasser zum Kochen bringen und diesen auflösen.
2
Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden, die Kräuter verlesen und säubern.
3
Sobald das Wasser-Wein-Zuckergemisch kocht, die Kräuter und die Zwiebeln zugeben. Nochmals aufkochen lassen, dann zudecken und drei Tage durchziehen lassen.
4
Nach drei Tagen, die Kräuter und die Zwiebeln absieben, die Flüssigkeit nochmals durch ein Tuch laufen lassen und den Sirup abermals aufkochen.
5
Kleine, dunkle Flaschen heiß ausspülen und den Sirup abfüllen.
6
Ein Esslöffel davon mit Honig in heißem Tee getrunken hilft bei Erkältungen und Halsschmerzen.
7
Der Sirup kann bedenkenlos auch an Kinder verabreicht werden, denn nachdem der Siedepunkt von Alkohol bei 78 Grad liegt, ist diese nach dem aufkochen verschwunden.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von FraeuleinSchwarz

KOMMENTARE
Vorrat: Hustensaft aus der Kräuterküche

Benutzerbild von FraeuleinSchwarz
   FraeuleinSchwarz
Bin mal wieder erkältet mit ner Halsentzündung und Husten und so... gar nicht gut und da hab ich an den Sirup gedacht, der ja noch im Keller stand. Und ich muss sagen, im Tee mag ich ihn nicht so, weil der Tee dann wie Medizin schmeckt, aber so ab und an einen Teelöffel Sirup schmeckt echt gut und hilft dem Hals und dem Husten ganz wunderbar! So bin ich für die fiese Jahreszeit gewappnet! Vielen Dank noch mal für das Rezept! Gruß Nina
HILF-
REICH!
Benutzerbild von FraeuleinSchwarz
   FraeuleinSchwarz
Hab ihn gestern aufgekocht, aber erstmal nur die Hälfte. Bin gespannt :) Gruß Nina
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Der kluge Mann (Frau) baut vor. Ist dann mal meins, danke. LG Barbara
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Variante ist eine tolle Idee, das klingt sehr köstlich, eine ganz besondere Zubereitung, vediente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Das ist ja nun nicht für Kinder, da bleibe ich doch bei dem Kindersaft; Zwiebel und Kandis.LG Stine

Um das Rezept "Vorrat: Hustensaft aus der Kräuterküche" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung