Frühlings-Quark ...

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Joghurt 100 g
Sahne 100 ml
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle etwas
Schnittlauch frisch 1 Bund
Petersilie glatt frisch 3 Zweige
Petersilie kraus frisch 3 Zweige
Liebstöckelzweig 1
Zitronenthymianzweige 4
Borretschblätter frisch 4
Zitronenmelisseblätter 1 handvoll
Knoblauchzehen gehackt 0,5
Sahne-Quark 40 % 500 g

Zubereitung

1.Als Erstes die Kräuter verlesen, waschen, wieder trockenschütteln und anschließend sehr fein zerkleinern. Knoblauch ebenfalls sehr fein hacken.

2.Joghurt mit der Sahne, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel geben, Knoblauch und alle Kräuter dazugeben und mit dem Stabmixer kräftig bearbeiten, bis eine appetitlich frisch-grüne Creme entstanden ist. Nach und nach den Quark unterheben und abgedeckt im Kühlschrank ein paar Stunden lang durchziehen lassen.

3.Meinen "Frühlings-Quark" genießen wir gerne mit frisch gekochten Neuen Pellkartoffeln. Er eignet sich aber auch gut als Dip beim Grillen oder zum Abendessen auf ein Butterbrot.

4.Ich habe ihn auch schon mit frischen selbst-gezogenen Sprossen serviert. Hier zu sehen: Wie man frische Sprossen gewinnt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühlings-Quark ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühlings-Quark ...“