leckerer Marmor - Gugelhupf

Rezept: leckerer Marmor - Gugelhupf
Gugelhupf mit Schokoglasur
35
Gugelhupf mit Schokoglasur
00:10
8
10018
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stk.
Eier
250 gr.
Butter weich
250 gr.
Zucker
500 gr.
Mehl
1 Päckchen
Backpuler
7 EL
Milch
200 gr.
Kuvertüre dunkel
5 EL
Kakaopuler
Bunte Streusel
Schokostreusel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1662 (397)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
54,8 g
Fett
17,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
leckerer Marmor - Gugelhupf

ZUBEREITUNG
leckerer Marmor - Gugelhupf

1
Die Butter mit dem Zucker verrühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl mit dem Backpulver vermengen, anschließend durch ein Sieb geben und dieses danach langsam (ich nehme immer einen Löffel dafür) der Butter und den Eiern hinzufügen. Dann die Milch hinzu geben und dieses so lange verrühren, bis die Zutaten gut miteinander verrührt sind. Den Teig nun teilen und die eine Hälfte mit dem Kakaopulver vermengen. Wer es dunkler mag, kann auch mehr Kakaopulver nehmen (dann aber noch etwas Milch mit dazu geben) Den hellen Teig in eine gut eingefettete Gugelhupf-Form geben, den dunklen Teig oben drauf geben und mit einer Gabel den dunklen Teig unter den hellen heben. Nach dem Backen ( 55 bis 60 Minuten bei 160°C - Ober/Unterhitze-) abkühlen lassen und nach dem Abkühlen mit der Kuvertüre bestreichen. Wer es gerne bunt mag, kann den Kuchen dann noch mit Streuseln (ob bunt, Schoko oder sogar beides) bestreuen. Bevor ich den Kuchen aus der Backform nehme, lasse ich ihn noch für ungefähr eine viertel bis halbe Stunde in der Backform drin.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von angelbaby77

KOMMENTARE
leckerer Marmor - Gugelhupf

Benutzerbild von sylvia1
   sylvia1
Ehrliches und einfaches Rezept ohne viel schnick-schnack! Das ist der "plus-Punkt". Der Nachteil: die Mengenangabe von Kakao kann so nicht stimmen. Hab's mir schon beim vorbereiten der Zutaten gedacht. Ich denke, daß statt 5 EL Kakao, 5 TL gemeint sind! Ich musste noch ordentlich Milch zugießen. Ansonsten ist der Gugelhupf sehr gut gelungen!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Kochmieze
   Kochmieze
Klassisch und gut. Backe ich jetzt sofort und nehme dann statt mehr Milch einen leckeren Eierlikör , macht sich bestimmt fein im Kuchen.Ich backe den Gugelhupf in kleinen Formen und frier sie ein,so,daß man zu zweit für 2 Tage zum Kaffee seinen frischen Kuchen hat.Auch zum verschenken ist die Größe bestens geeignet.***** Sterne und sonnige Grüße aus Teneriffa von Kochmieze.
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
haste fein gemacht, lecker LG Tandora
Benutzerbild von 2126
   2126
Sieht prima und sehr lecker aus.) Dafür,von mir 5*.Mfg.Sabine
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Mmmhhhhh... immer wieder ein Genuss ! GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "leckerer Marmor - Gugelhupf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung