Blutorangengelee mit Aperol

Rezept: Blutorangengelee mit Aperol
ergibt ca. 4 Gläser
2
ergibt ca. 4 Gläser
3
2784
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Blutorangen für 800 ml Saft
150 ml
Aperol-Likör
1000 g
Gelierzucker 1:1
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1662 (397)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
90,7 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Blutorangengelee mit Aperol

Rote Glückskonfitüre

ZUBEREITUNG
Blutorangengelee mit Aperol

1
Die Blutorangen auspressen, den Saft durch ein Sieb gießen damit das restliche Fruchtfleisch aufgefangen wird. 800 ml Saft abmessen.
2
Den Saft mit dem Gelierzucker in einem großen Topf mischen. Wirklich großer Topf es kocht sehr hoch auf. Aufkochen lassen, einige Minuten köcheln lassen und dann den Aperol dazugeben und nochmals aufkochen lassen.
3
In der Zwischenzeit die Gläser heiß auswaschen.
4
Eine Gelierprobe machen, dazu etwas Gelee auf einen kalten Teller geben und abkühlen lassen, wenn es ausreichend geliert ist kann das Gelee abgefüllt werden, wenn nicht wird es noch weiter gekocht.
5
Das Gelee in die Gläser füllen, diese verschließen und für 10 min auf den Kopf stellen. Danach wieder umdrehen und auskühlen lassen.
6
Kühl und dunkel lagern.

KOMMENTARE
Blutorangengelee mit Aperol

Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Super gemacht genau mein ding 5***** Lg Bruno
Benutzerbild von Test00
   Test00
Du hast es echt drauf. Es ist alles oberlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Hui, wie lecker ist das denn? Das "packe" ich mir doch sehr gerne auf mein Brötchen, liebe Grüße ROsi

Um das Rezept "Blutorangengelee mit Aperol" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung