Baiser - Rhabarber - Kuchen ...

... für die kleine Form

von Cookies
Baiser - Rhabarber - Kuchen ... - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
125 Gramm
Butter
100 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3
Eier
175 Gramm
Mehl gesiebt
1 Teelöffel
Backpulver
50 Gramm
Mandeln gemahlen
500 Gramm
Rhabarber frisch
1 Esslöffel
Zucker
1 Teelöffel
Zitronensaft
150 Gramm
Zucker
1
Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Eigelb einzeln unter die Buttermasse rühren. Mehl mit Backpulver mischen. Abwechselnd mit den Mandeln unterrühren.
2
Eine kleine Backform (ca. 20 mal 30 cm) fetten. Den Teig hineingeben und am Boden etwas andrücken. Im Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.
3
Rhabarber putzen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mit Zucker und 4 Esslöffel Wasser kurz aufkochen. Abgießen und abtropfen lassen.
4
Den Boden aus dem Ofen nehmen. Rhabarber darauf verteilen.
5
Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen. Solange schlagen, bis die Masse glänzt.
6
Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und Tupfen auf den Rhabarber spritzen. Im Backofen bei gleicher Temperatur ca. 15 bis 20 Minuten weiterbacken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.