Pfefferpotthast vom Pferd

Rezept: Pfefferpotthast vom Pferd
2
02:30
1
867
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Pfefferpotthast
1 kg
Pferd Fleisch (fe) frisch
50 g
Butter
4 Stück
Zwiebeln
1 l
Rinderbrühe
15 Stück
Pfefferkörner
4 Stück
Lorbeerblätter
2 Stück
Gewürznelken
50 g
Semmelmehl
4 EL
Gewürzgurkensud
300 g
Silberzwiebeln
300 g
Cornichons
Kartoffel-Sellerie Püree
1 kg
Kartoffeln mehlig
1 Stück
Sellerie frisch
100 ml
Milch
50 ml
Sahne
50 g
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
Muskatnuss
Gemüsesäckchen
1 Stück
Spitzkohl
2 Stück
Möhren
2 Stück
Kohlrabi frisch
2 Stück
Petersilienwurzel
1 EL
Butter
1 Bund
Lauchzwiebeln frisch
1 Prise
Zucker
1 Prise
Salz
1 Prise
Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
343 (82)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
5,7 g
Fett
3,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pfefferpotthast vom Pferd

Landspargel mit Kartoffeln und Trüffelschinken auf einem holländischen Soßenspiegel
Frühlingssäckchen

ZUBEREITUNG
Pfefferpotthast vom Pferd

Pfefferpotthast
1
Für den Pfefferpotthast das Fleisch säubern und in mundgerechte Würfel schneiden - in Butter kurz anbraten.
2
Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und mit hinzugeben - kurz andünsten. Heiße Rinderbrühe, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Nelken hinzugeben. Ca. 1 1/2 Stunden bei mittlerer Stufe garen.
3
Die Lorbeerblätter und Nelken rausnehmen und das Semmelmehl einrühren, bis eine sämige Soße entsteht. Nochmals aufkochen und mit Gewürzgurkenessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Gewürzgurken und Silberzwiebeln separat servieren.
Püree
4
Für das Püree die Kartoffeln und den Sellerie schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Stücke in einen Topf mit Wasser und Salz geben bis diese bedeckt sind und kochen.
5
Kartoffeln und Sellerie anschließend durch ein Sieb abgießen und auskühlen lassen. Danach beides mit der Kartoffelpresse in eine Schüssel geben.
6
Milch, Sahne und Butter aufkochen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Die Kartoffelmaße nach und nach in die heiße Flüssigkeit unterrühren. Abschmecken und in einen Spritzbeutel füllen.
Gemüsesäckchen
7
Für die Gemüsesäckchen 12 große Spitzkohlblätter vorsichtig ablösen, den Strunk flach abschneiden und die Blätter blanchieren.
8
Möhren, Kohlrabi, Petersilienwurzel schälen und waschen. Jeweils 12 Kugeln mit dem Ausstecher ausstechen. Die Möhrenkugeln als erstes blanchieren. Wenn diese weich sind die Kohlrabikugeln und zum Schluss die Petersilienwurzelkugeln blanchieren.
9
1/2 Spitzkohl in kleine feine Streifen schneiden, in der Pfanne mit Butter anbraten und mit Salz, Muskat, Pfeffer würzen. Danach in eine Schale beiseitelegen.
10
In der Pfanne nun die Gemüsekugeln mit etwas Zucker und Salz in Butter schwenken. Herausnehmen und in eine Schüssel geben. Nun kurz die Spitzkohlblätter in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten kurz in der restlichen Butter durchziehen.
11
Eine Suppenkelle fest hinstellen und 2 Spitzkohlblätter darin auslegen. Nun mit dem Spitzkohlgemüse und jeweils 2 Kugeln Möhren, Kohlrabi, Petersilienwurzel füllen. Die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden und ein paar auf das Gemüse geben. Nun alle überstehenden Ecken einschlagen, vorsichtig aus der Kelle herausdrehen und auf eine gebutterte Auflaufform setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, abdecken und für ca. 30-45 Minuten bei 110°C im Backofen garen.
Anrichten
12
Zum Anrichten jeweils 3 Tupfen Kartoffel-Selleriepüree auf die Teller geben, etwas Pfefferpotthast daneben anrichten und die Gemüsesäckchen dazusetzen - mit Petersilie und Wildblüten dekorieren.

KOMMENTARE
Pfefferpotthast vom Pferd

Benutzerbild von cooky5863
   cooky5863
Toll beschrieben und schön bebildert. Hat mir richtig Lust gemacht diese westfälische Spezialisät a la cheval zu testen. Lasse Dir gerne fünf Sterne dafür da. Gruß Franzl

Um das Rezept "Pfefferpotthast vom Pferd" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung