Blutorangen-Maracujatorte

6 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 100 g
Backpulver 3 TL
Zucker 70 g
Vanillezucker 1 EL
Eier 2 Stück
Öl 2 EL
Gelatine 12 Bl.
Magerquark 500 g
Maracujasaft 250 ml
Blutorangensaft 500 ml
Sahne 250 ml
Zucker 100 g
Tortenguss rot 1 Päckchen

Zubereitung

1.Für die Blutorangen-Maracujatorte zunächst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2.Für den Teig Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermischen. Zucker, Vanillezucker, Eier sowie Öl hinzugeben und mit einem Handrührgerät etwa 1 Minute lang zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Anschließend den Teig in die Form geben und glatt streichen.

4.In den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15-20 Minuten backen. Danach vorsichtig auf einen Rost stürzen und das Backpapier abziehen.

5.Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten lang einweichen, dann vorsichtig ausdrücken. Die Gelatine so lange vorsichtig erwärmen, bis sie sich vollständig gelöst hat. Während die Gelatine abkühlt, Quark mit Zucker, 250 ml Blutorangensaft und Maracujasaft vermengen.

6.Einen kleinen Teil der Quarkmasse zur Gelatine geben und vermengen. Anschließend die Gelatinemasse mit der Quarkmasse vermengen und dann kaltstellen. Nun Schlagsahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, sobald diese beginnt dicklich zu werden.

7.Den Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring drumherum anlegen. Die Füllung auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torte mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

8.Vor dem Servieren den roten Tortenguss mit dem restlichen Blutorangensaft mischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Den Guss mindestens 2 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig auf die Torte geben. Nachdem der Guss fest ist, den Tortenring entfernen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blutorangen-Maracujatorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blutorangen-Maracujatorte“