Coleslaw

Rezept: Coleslaw
amerikanischer Krautsalat......wir läuten die Grill-Saison langsam ein........passt gut zu Steak
35
amerikanischer Krautsalat......wir läuten die Grill-Saison langsam ein........passt gut zu Steak
9
16545
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Weißkohl
1
Möhre
2
Eier
1 EL
Zucker
1 EL
Mehl
1 TL
Senfpulver.....bekommt man im Internet
Salz
120 ml
Sahne
1 EL
Butter
60 ml
Essig
2 EL
Joghurt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
540 (129)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
9,8 g
Fett
9,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Coleslaw

ZUBEREITUNG
Coleslaw

1
Kohl fein hobeln, Möhre fein raspeln und beides in eine große Schüssel geben.
2
Essig, Zucker, Mehl, Senfpulver und Salz in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Sahne und Butter zugeben und weiter rühren. Kurz vom Herd nehmen.
3
Eier verquirlen, mit etwas von der heißen Masse verrühren und dann zu der heißen Flüssigkeit geben. Dabei schnell und gründlich verrühren. Topf wieder auf den Herd. Weiter rühren. Wird die Masse dicklich, Topf wieder vom Herd nehmen und sofort alles zusammen mit dem Joghurt kräftig unter den Kohl und die Möhren mischen. Jetzt muss alles gut durchziehen. Ist der Salat abgekühlt, ihn im Kühlschrank ruhen lassen. Er sollte also mindestens einen Tag, besser sogar mehrere Tage vor dem Verzehr zubereitet werden.
4
Jetzt noch ein leckeres T-Bone-Steak dazu und der Grillabend ist gerettet. 'n Guten............
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von lunapiena

KOMMENTARE
Coleslaw

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Bis zum nächsten Grillabend konnte ich nicht warten. Ich MUSSTE diesen Salat sofort machen. Es gibt hier ja noch jede Menge an Rezepten für diesen Salat, zum Teil mit identischen Zutaten, aber deiner, liebe Barbara, hat mich gleich angesprungen. Senfpulver ist ein absolutes Muss und kann nicht durch einen Löffel Senf ersetzt werden. Dass du hier keine Mayonnaise verwendest, ist toll. Joghurt macht den Salat doch etwas leichter.Die Beschreibung von deinem Rezept ist so, dass auch der blutigste Anfänger damit zurecht kommen kann. Mein Liebster meinte nach dem ersten Bissen, dass er ab heute keinen anderen Krautsalat mehr will. Na, wenn das kein Lob ist? Dazu gab es eine Schweinelende aus dem Rohr, eingepinselt mit Caros (toskanine) Lack aus dem Rezept mit der Hühnerbrust.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Eben gefunden und sogleich auf die To-Do-Liste für den nächsten Grillabend geschrieben. Früher hab ich den Salat schon mal bei KFC gegessen, aber die tun da was rein, was ich nicht vertrage. Daher meinen allerherzlichsten Dank für dein Rezept.
Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Klingt super...5***** LG Andy
Benutzerbild von Erdbeere76
   Erdbeere76
gefällt mir sehr gut 5 ✰✰✰✰✰ und LG Annett
   nimmdusiedir
Das ist ein toller Salat 5 * chen l.g. Josy

Um das Rezept "Coleslaw" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung