Hühnerbrüste mit Fenchel gratiniert (histaminarm)

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerbrüste = 2 Hühnerbrusthälften 2
Fenchelknollen mit Grün 3
Sahne laktosefrei 1 Becher
Mozzarella gerieben 1 TL
Salz, weißer Pfeffer etwas
Rapsöl 1 TL
Dinkelmehl 1 TL

Zubereitung

1.Hühnerbrüste waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Mehl bestäuben

2.Fett in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrüste darin von jeder Seite ca. 5-7 Minuten knusprig braten, anschließend in Alufolie geben und zur Seite stellen

3.Während die Hühnerbrüste braten: Fenchelknollen langs halbieren, Strunk entfernen und in Streifen schneiden (Das Fenchelgrün aufbewahren, wird später verwendet!)

4.Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen

5.Fenchelstreifen im Bratfett der Hühnerbrüste anschwitzen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann mit Sahne ablöschen. Eine Hälfte des Fenchelgrüns fein hacken und dazugeben. Ca. 10 Minuten zugedeckt garen lassen

6.Hühnerbrüste in eine feuerfeste Form geben, dann die gedünstete Fenchel-Sahne-Masse darüber geben und mit Mozzarella bestreuen.

7.Für ca. 10-15 Minuten in den Backofen geben bis die Fenchel-Sahne-Käse-Masse schön gebräunt ist. Das restliche Fenchelgrün jetzt sehr fein hacken und das fertige Gericht damit garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrüste mit Fenchel gratiniert (histaminarm)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrüste mit Fenchel gratiniert (histaminarm)“