Barbecue SpareRibs

Rezept: Barbecue SpareRibs
Die Zubereitung von leckeren Spareribs ist recht einfach, benötigt jedoch eine sehr lange Garzeit.
11
Die Zubereitung von leckeren Spareribs ist recht einfach, benötigt jedoch eine sehr lange Garzeit.
05:10
0
11102
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 Stück
Baby-Spareribs
200 ml
Barbecuesoße
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
498 (119)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
9,0 g
Fett
8,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Barbecue SpareRibs

DÖNHAMMER DIE VEREINIGUNG VON DÖNER UND HAMBURGER GENIGHTCOOKERT

ZUBEREITUNG
Barbecue SpareRibs

Die Soße
1
Ein Wort zur Barbecue-Soße. Am besten schmecken die Original US-Amerikanischen Soßen. Für Spareribs eignen sich besonders die rauchigen Sorten, achten Sie daher auf die Aufschrift „Hickory-Smoke“.
Würzen
2
Die Spareribs kräftig salzen und pfeffern. Danach von beiden Seiten mit der Barbecue-Soße einpinseln.
Garen
3
Die Spareribs auf den Rost legen und auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Ganz unten in die Bratröhre ein tiefes Blech mit reichlich Wasser geben. Bei Bedarf das Wasser nachfüllen, es darf nie ausgehen, da die Spareribs sonst austrocknen. Wenn Sie wollen, können Sie in das Wasser ein paar angedrückte Knoblauchzehen und ein paar Zweige Rosmarin geben. Die Spareribs nun bei genau 80 Grad für fünf(!) Stunden langsam garen. Danach die Oberseite der Rippchen nochmals mit der Barbecue-Soße bepinseln und bei 180 Grad weitergaren, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Das dauert ca. 10-15 Minuten. Bitte beobachten Sie die Spareribs hierbei in kurzen Abständen, die Barbecue-Soße neigt schnell dazu schwarz zu werden.
Anrichten
4
Die fertigen Spareribs auf Holzbrettern anrichten. Dazu passen Weißbrot und ein trockener Rosèwein oder ein schönes Pils.

KOMMENTARE
Barbecue SpareRibs

Um das Rezept "Barbecue SpareRibs" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung