Kleine Pilz-Terrine

35 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
gemischte Pilze z.B. Maronen, Steinpilze, Champignons -TK eigene Sammlung 300 g
Zwiebel 1
Knoblauch 1 Zehe
Salz, Pfeffer, kleingehackte Petersilie etwas
Sahne etwas
Blätterteig 0,5 Rolle
2 Ragout-fin-Schälchen oder eine Auflaufform etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Butter oder Öl anschwitzen, die Pilze kleingeschnitten dazugeben und schmoren lassen bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackte Petersilie untermischen. Mit etwas Sahne geschmacklich abrunden.

2.Den Backofen auf 200° vorheizen.

3.Die Pilze in die Förmchen aufteilen. Den oberen Rand der Förmchen mit Sahne einpinseln. Aus dem Blätterteig 4 Kreise ausstechen die etwas größer als der Durchmesser der Förmchen sind, in die Mitte der Kreise ein Loch stechen (Ca. 1cm), damit die heiße Luft aus der Terrine entweichen kann. Die ersten Kreise auflegen und festdrücken, mit etwas Sahne bepinseln und die zweite Schicht auflegen. Aus dem Blätterteig kleine Pilze ausschneiden oder ausstechen und ebenfalls auf die Teigdeckel legen, alles nochmals mit Sahne einpinseln.

4.Ab in den Ofen und bei 200° ca. 15 min backen, bis der Blätterteig schön goldbraun ist. Fertig. Dazu passt ein bunter Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Pilz-Terrine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Pilz-Terrine“