Porreetorte

2 Std mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter kalt 100 Gramm
Vollkornmehl 200 Gramm
Ei 1
Salz 1 Teelöffel
Porree frisch 400 Gramm
Rinderhack 200 Gramm
Rapsöl 2 Esslöffel
Sahne 200 ml
Eier 3
Emmentaler geraspelt 150 Gramm
Parmesan gehobelt 100 Gramm
Muskatnuss 1 Prise
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Die Zutaten für den Mürbeteig auf ein Backbrett geben und alles gründlich, aber schnell mit den Händen zu einem nicht zu glatten Teig kneten. Der Teig sollte dabei nicht zu warm werden. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie abdecken und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Porree waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Porree etwa 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, danach durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen. /Man kann auch TK Porree verwenden. Etwas weniger Arbeit. Den Porree abkühlen lassen. Das Gehackte in einer heißen Pfanne mit Fett portionsweise anbraten und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nach Braten des Hacks, dieses auf ein Sieb zum Abtropfen geben. Die Schlagsahne mit den Eiern, dem Käse und den Gewürzen in eine Schüssel geben und verrühren. Die Springform einfetten und etwa die Hälfte des Teiges auf den Boden der Form ausrollen. Den restlichen Teig an die Wand der Springform drücken. Bei 200 °C den Teig 15 Minuten vorbacken. Nun abwechselnd Porree und Gehacktes auf den Teig geben, mit Porree abschließen. Anschließend die Sahne-Käse-Soße über den Porree geben, sodass der Käse gut darüber verteilt ist. Bei gleicher Temperatur 40 bis 50 Minuten weiterbacken, bis der Käse leicht Farbe bekommen hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Porreetorte“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Porreetorte“