Fleisch - Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art

Rezept: Fleisch - Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art
ein Tapa der besonderen Art aus Barcelona für meinen Enkel
9
ein Tapa der besonderen Art aus Barcelona für meinen Enkel
00:45
9
3806
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 Gramm
Schweineschulter ohne Knochen und Schwarte
2 Stk.
Zwiebeln frisch
10 Stk.
Knoblauchzehen
12 Stk.
Cocktailtomaten
2 Stk.
Zitronensaft frisch gepresst
0,5 Stk.
Zitronenschalenabrieb
4 TL
Koriandersamen
2 EL
Ras-el-Hanout Gewürzmischung Marokko
http://www.kochbar.de/rezept/430777/Gewuerze-Ras-el-Hanout.html
1 Bund
Petersilie kraus frisch
16 EL
Olio di Oliva - Geschmacksneutrales Olivenöl
Olivenöl extra vergine
Salz
reichlich Zahnstocher
Pirotes Bolillo katalan
http://www.kochbar.de/rezept/432290/Brot-Pirotes-Bolillo-katalan-Spanisches-Weissbrot.html
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
20,8 g
Kohlenhydrate
21,6 g
Fett
9,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch - Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art

Tapa Pimientos mit Ziegenkäse-Zucchinifüllung,Kartoffelselleriepüree und Rucolapesto

ZUBEREITUNG
Fleisch - Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art

Vorbereitende Arbeiten am Tag vor der Zubereitung:
1
Pirotes wie in meinem KB beschrieben zubereiten.
2
Schweinefleisch parieren, waschen und gut trocken tupfen. Damit das Fleisch sich besser in Würfel schneiden lässt, wird es für eine Stunde im Schnellfrosterfach angefroren.
3
In dieser Zeit den Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis dieser zu knistern beginnt. Danach im Mörser fein zermahlen.
4
Petersilie verlesen, waschen, trocken schütteln und fein hacken.
5
Zwiebel und 4 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
6
Aus den Zwiebeln, den Knoblauch, Petersilie, Zitronensaft, Zitronenschalenabrieb, Koriandersamen, Ras-el-Hanout und dem Olivenöl im Mörser zu einer breiigen Marinade mischen. Dabei mit wenig Öl beginnen und nach und nach soviel Öl dazu geben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Marinade mit Salz abschmecken.
7
Das Fleisch aus dem Frosterfach nehmen und in zwei Zentimeter breite Scheiben schneiden. Diese Scheiben in 2x2 Zentimeter große Würfel schneiden.
8
Das Fleisch in einen Gefrierbeutel füllen und die Marinade dazu gießen. Anschließend die Marinade gut in das Fleisch einmassieren. Mit Küchengarn fest verschließen und 24 Stunden marinieren lassen.
Vorbereitende Arbeiten am Tag der Zubereitung:
9
Cocktailtomaten waschen trocken, tupfen, halbieren und das Kernhaus entfernen.
10
Je zwei Fleischstücke auf einen Zahnstocher spießen. Dabei an einer Seite soviel Platz lassen, dass man die Pinchos mit den Fingern essen kann.
11
Die restlichen Knoblauchzehen schälen.
Verarbeitung der Zutaten:
12
Die Spießchen auf der Plancha oder auf einem Plattengrill bei mittlerer Hitze von allen Seiten ohne Fett in etwa 10 Minuten Braten.
13
In der Zeit, in der das Fleisch gart, das Pirotes in etwas dickere Scheiben schneiden und von beiden Seiten anrösten. Dabei darf das Pirotes nicht anbräunen.
14
Die einzelnen Pirotesscheiben auf einer Seite mit einer ganzen Knoblauchzehe einreiben. Danach eine halbe Cocktailtomate darauf verreiben, sodass das Fruchtfleisch auf der Scheibe zurückbleibt. Anschließend salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl extra vergine nappieren.
Servieren:
15
Die Pinchos auf kleine Tellerchen anrichten, mit der übrig gebliebenen Marinade nappieren und mit den Pirotes zusammen servieren.
Anmerkung:
16
Das Pirotes sollte noch leicht warm sein.
17
Falls keine Plancha oder ein Plattengrill vorhanden ist, kann man auch einen Raclettegrill oder eine Grillpfanne zum zubereiten nehmen.
18
Selbstverständlich kann man auch Schaschlikspieße zum aufspießen des Fleisches nehmen.
19
Falls kein Pirotes vorhanden ist, kann man auch frisches Baguette verwenden.

KOMMENTARE
Fleisch - Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art

Benutzerbild von Tandora
   Tandora
das gefällt mir supergut LG Tandora
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein sehr köstliches Rezept, eine tolle Rezeptur, von uns verdient 5 ✰✰✰✰✰chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Bei dem Schittwetter genau das Richtige. Dir Vorstellung von Sonne, Stand und Meer und dazu diese tolle Gericht!!!! Ganz liebe *chen und grüße von Gabi
Benutzerbild von digger56
   digger56
etwas aufwendig bis man alles zusammen hat...dafür wird man aber mit einem tollen Essen belohnt...gab es auf Fuerte auch immer.
   nimmdusiedir
Das ist ja wieder mal was tolles.......5 liebe * chen g.l.g. Josy

Um das Rezept "Fleisch - Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung