weiße Macarons

40 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gemahlene Mandeln oder Mandelmehl 90 Gramm
Eiweiß Ei trennen 2 Stück
Puderzucker 90 Gramm
Zucker 100 Gramm
Philadelphia Balance 100 Gramm
Kakaopulver zum Backen 4 Esslöffel
Puderzucker 4 Esslöffel

Zubereitung

Die gemahlenen Mandeln und Puderzucker durch ein Sieb geben. Beiseite stellen. Das Eiweiß mit der Prise Salz zu Eischnee schlagen. Wenn es nicht mehr ganz flüssig ist. Die Hälfte des Zuckers zugeben und steif schlagen. Wenn es steif ist, dann den Rest des Zuckers zugeben und nochmal kräftig schlagen. Dann vorsichtig nach und Nach das Puderzucker Mandelgemisch dazu geben und mit einem Teigschaber gut vermischen, solange bis an dem Teigschaber beim herausheben fäden ziehen und eine zähe Masse entsteht. Den Ofen auf 100°C vorheizen mit Umluft. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in die Mulden der Macaronmatte füllen. Das Blech wenn alles gefüllt ist 2 mal kräftig auf die Arbeitsplatte schlagen. Damit die Häufchen glatt werden und dann 20 Minuten antrocknen lassen an der Luft. Bis sich eine kleine Haut gebildet hat und die Masse nicht mehr am Finger haftet. Dann alles für 23 Minuten in den Backofen schieben. (Je nach Herd variiert das auch) Herausnehmen und abkühlen lassen. Für die Füllung: Den Frischkäse kalt aus dem Kühlschrank in eine Schüssel geben, Kakaopulver und Puderzucker dazu und mit einer Gabel alles zu einer festen gleichmäßigen Masse verrühren. Alles in einen Spritzbeutel füllen und auf eine der beiden Hälften der Macarons spritzen. Zusammen drücken und alles so oft wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „weiße Macarons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„weiße Macarons“