50er Jahre Partysalat

50 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spiralnudeln 250 g
Erbsen frisch, Dose oder tiefgekühlt 0,5 Kaffeetasse
Cornichons Gürkchen 10 kleine
Würstchen z.B. Hobelz Hot Dog Classic oder etwas Räuchertofu 1 veganes
Sojamilch flüssig 100 ml
Rapsöl 200 ml
Zitronensaft oder weißer Balsamico 1 Spritzer
Salze etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Mandarinen 1 kleine Dose
Guakernmehl etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die Spiralnudeln in Salzwasser aufsetzen und bissfest kochen lassen. Abgießen, kalt abspülen und im Sieb abtropfen lassen.

2.Inzwischen die Erbsen garen (sofern frische oder TK verwendet werden soll), abtropfen und abkühlen lassen.

3.Die Cornichons und das Würstchen in Stücke schneiden. Die Mandarinen abtropfen lassen.

4.Die Sojamilch in einen hohen Mixbecher geben. Einen Spritzer Zitrone oder hellen Balsamico dazugeben- die Sojamilch flockt nun aus, das ist gewollt! Ein wenig Salz, ein wenig Pfeffer und das Öl in den Messbecher geben und alles pürieren. Sollte die Mayonnaise nicht fest werden, noch ein wenig Öl dazugeben (ansonsten ein wenig Guakernmehl hinzufügen) und nochmals pürieren.

5.Die kalten Spiralnudeln, die Gurkenstücke, die Erbsen, die Mandarinen und die Würstchenstücke in einer Salatschüssel vermengen. Die Mayonnaise dazugeben, vorsichtig unterheben und falls nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

6.Normalerweise ist Kochen mit Dosengemüse/-obst überhaupt nicht mein Fall! Ich habe diesen Salat allerdings bewusst im Stil der 50er Jahre gehalten als Dosen als schick, modern und praktisch galten. Folglich mussten zu diesem Rezept dann Dosen her. Ich hoffe, es schmeckt trotzdem ;) (Ich weiß, das 'Original' ist mit Fleisch. Da ich aber vegan lebe, gibt's hier von mir das veganisierte Rezept.)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „50er Jahre Partysalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„50er Jahre Partysalat“