Quiche Lorraine

1 Std 30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zutaten für den Teig
Springform, auslegen mit Backpapier 1
Mehl 250 g
Prise Salz etwas
kalte Butter ,zerkleinert.Etwas zusätzliches Butterschmalz zum ausfetten des Randes 125 g
Eigelb 1
Wasser 2 EL
Ztaten für den Guss
Emmentaler oder 100g Emmentaler+100g Greyerzer.Tipp:geraspelt kaufen 200 g
Zwiebel fein gehackt 1
Quark Halbfettstufe 500 ml
Eier plus Eiklar vom Teig 2
Speisestärke 1 EL
Kochschinken gewürfelt 200 g
Bauchspeck gewürfelt, ich nehme aber Wacholderbauch 100 g
Sahne flüssig 200 ml
Muskat,Pfeffer,Salz zum abschmecken etwas

Zubereitung

1.Sie nehmen ein Backbrett oder eine Silikonplatte und sieben darauf das Mehl. Nun werden die kalten Butterstücke darauf verteilt und nun kneten sie mit Handschuhen den Teig.Es kommt aber auch noch das Eigelb und die Prise Salz hinein, sowie die 2 EL Wasser, zum besseren kneten. Der Teig kommt für 1 Stunde in den Kühlschrank.

2.Der Ofen wird nun auf 175° vorgeheizt.

3.Mit dem Quark,der Sahne und allen restlichen Zutaten bereiten sie nun den Guß.Vergessen sie aber die Stärke nicht, sie bringt ein besonders schönes Ergebnis.

4.Den Teig ausrollen und in die mit Backpapier ausgelegte Form einpassen, aber den Rand nicht vergessen.Gut ist es wenn sie den Rand vorher mit Butteschmalz ausfetten.Nun wird der Guß hineingegeben, die Quiche wird nun ca. 40 bis 45 Minuten gebacken. Auskühlen lassen, wenn es etwas warm angeboten wird, kann man es nur mit dem Elektromesser schneiden, sonst geht es auch mit einem scharfen Messer falls die Quiche völlig kalt ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quiche Lorraine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quiche Lorraine“