Eingepackte Rinderwürfel auf "französische Art"

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rindflesich, am Stück aus der Schale 1500 gr.
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Knoblauch, den Runden 1 Stück
frischen Rosmarin 2 kl.Zweige
Butterschmalz, zum anbraten etwas
Baconscheiben, je Würfel 2 Stück 40 Stück
für die Soße
Tomaten 2 Stück
Karotten 2 Stück
Lauch 1 Stück
Zwiebeln 2 Stück
getrocknete Steinpilze 1 Handvoll
frische Lorbeerblätter 4 Stück
Rinderfond 800 ml
Rotwein trocken 250 ml
Knoblauch, den Runden 1 Stück
frischer Rosmarin 1 kl.Zweig
Thymian etwas

Zubereitung

vorbereitung für die Fleischwürfel

1.das Fleisch kalt abwaschen und trocken tupfen und in ca 4 x 4 cm große Würfel schneiden. In einem großen Bräter etwas Butterschmalz erhitzen, 2 Zweige frischen Rosmarin und 2 grob geschnittene Knoblauchzehen dazu geben und die Fleischwürfel von allen Seiten kurz scharf anbraten.

2.Heraus nehmen und die Stücke rundherum gut Pfeffern. Dann die einzelnen Fleischstücke mit den Baconscheiben umwickeln und mit Zahnstrochern fixieren und beiseite stellen.

für die Soße

3.Die Steinpilze in etwas lauwarmen Wasser für ca 15 Minuten einweichen, danach ausdrücken und fein schneiden, das Wasser aufheben. Inzwischen die Tomaten halbieren und den Strunk herraus schneiden. Die Karotte putzen und in schmale Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in feine Scheiben schneiden. Den Knobi abziehn und vierteln.

4.Nun in der gleichen Pfanne nochmal etwas Butterschmalz erhitzen und das Gemüse scharf anbraten, mit etwas Rotwein die Röststoffe lösen.

Finish ...

5.Nun die Fleischwürfel auf das Gemüse geben und dem restlichen Wein, das Pilzwasser sowie dem vorgewärmten Rinderfond angießen. Einen Deckel drauf und das ganze nun bei geringer Hitze langsam schmoren lassen, gute 2 Stunden.

6.Rechtzeitig die Kartoffeln schälen, halbieren und in eine geeignete Schüssel geben, nur soviel Olivenöl zugeben, dass sie alle gleichmäßig mit einem leichten Ölfilm umgegebn sind. Mit frisch feingehackten Rosmarin und Thymian bestreuen und gut vermengen. Auf ein mit Backpaier ausgelegtes Backblech setzten und leicht salzen. Im Backofen bei 175° schön goldgelb abbacken.

7.Wenn die Fleischstücke schön zart sind, dann diese herraus nehmen, die Zahnstocher entfernen und abgedeckt in die Röhre schieben.

8.Aus der Soße die Rosmarinzweige und die Lorbeerblätter entfernen und das ganze mit dem "Zauberstab" durcharbeiten. Nochmal nach Gusto abschmecken....Pfeffer und etwas Rotwein müsste ausreichen.

Anrichten

9.Einen Soßenspiegel setzten und die Fleischstücke darauf setzen und mit etwas Preiselbeeren garnieren, jetzt noch die Kartöffelchen außenrum legen. Dazu ein Tomatensalat mit Birnen/Quittenessig Vinaigrette.............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingepackte Rinderwürfel auf "französische Art"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingepackte Rinderwürfel auf "französische Art"“