WIld und Geflügel: Hähnchenschenkel suhlen sich in einer Dijonsenf - Sauce

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenschenkel 8 Stück
Meersalz etwas
Orangenpfeffer 2 Prisen
Butterschmalz 3 EL
Schalotten 2 Stk.
Möhren 450 g
Butter 2 EL
Gemüsebrühe 200 ml
Lorbeerblätter 4 Stk.
Sahne 200 ml
Dijon Senf gekörnt 7 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
757 (181)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
18,1 g

Zubereitung

1.Die Hähnchenschenkel waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, das Butterschmalz in der Fettpfanne, im Vorgeheizten Backofen auf ca. 200°C , erhitzen und die Hänchenschenkel darin ca 35 - 40 min braten. Bitte zwischendurch das wenden nicht vergessen.

2.Die Schalotten und Möhren schälen, die Schalotten in Würfel schneiden und die Möhren in Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig andünsten, anschließend die Möhren dazugeben und anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Lorbeerblätter zugeben und ca 5 -7 min kochen lassen. Die Sahne zugeben und weitere 5 - 6 min köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Dijonsenf einrühren und nicht mehr kochen lassen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Die fertigen und noch heißen Keulen in die Sauce legen und die Sauce drüber geben, mit Lorbeerblätter belegen. Als BEilage eignen sich Kartoffeln und Kartoffelpüree.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „WIld und Geflügel: Hähnchenschenkel suhlen sich in einer Dijonsenf - Sauce“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„WIld und Geflügel: Hähnchenschenkel suhlen sich in einer Dijonsenf - Sauce“