Koteletts mit Kümmelsauce

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinekoteletts 4
Salz, Pfeffer, Butterschmalz etwas
Für die Sauce:
Zwiebel 1
Kümmel 0,5 EL
Butter 2 EL
Fleischbrühe 350 ml
Altbier 125 ml
Speisestärke 1 EL
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln waschen, schälen und im Salzwasser 15-20 Minuten kochen Kaisergemüse Dämpfen( Ich habe ein Topf mit Wasser und ein Topf mit kleine Löchern genommen um meinen Gemüse zu dämpfen anstatt zu kochen)

2.Die Fettränder der Koteletts zwei bis dreimal einschneiden, Dann kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben.

3.Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Koteletts darin von beiden Seiten etwa 10 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.Das Bratfett aus der Pfanne gießen,den Bratansatz jedoch darin belassen.

4.Für die Sauce die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den ganzen Kümmel im Mörser leicht zerstoßen.

5.Die Butter in der Pfanne erhitzen,Zwiebel und Kümmel hinzufügen und darin andünsten.Die Fleischbrühe dazugießen und die Sauce auf die Hälfte einkochen lassen.

6.Die Kümmelsoße durch einen feinen Sieb in einem kleinen Topf streichen und das Bier dazugießen.Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren Die Sauce aufkochen und mit der aufgelösten Stärke andicken, dann mit Salz und Peffer abschmecken und über die Koteletts gießen.

7.als Beillage es Kartoffeln und Kaisergemüse (TK)

Auch lecker

Kommentare zu „Koteletts mit Kümmelsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Koteletts mit Kümmelsauce“