Quitten - Kuchen

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mürbteig:
Dinkelmehl Typ 630 250 g
Salz 1 Pr.
Ei 1
Vollrohrzucker 100 g
Rapsmargarine 125 g
Quitten-Pudding:
Quitten 7
Sojasahne 200 ml
Sojamilch 500 ml
Vollrohrzucker 5 EL
Speisestärke 60 g
Eigelb 2
Salz 1 Pr.
für die Bindung:
Ei 1

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Mürbteig gut verkneten, in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2.Quitten vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen und dann in Stücke schneiden. In einem Topf mit 2 EL Vollrohrzucker dünsten.

3.Ca. 1/3 der Quitten entnehmen, im Stand-Mixer mit 250 ml Sojamilch (auf der Smootie-Stufe) cremig schlagen. Nun die restlichen Pudding-Zutaten in den Mixer geben und weiter cremig schlagen.

4.Die Pudding-Masse in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Pudding mit den restlichen Quitten-Stückchen vermengen. Die beiden Eiweiß und ein zusätzliches Ei im Mixer verquirlen und zur Pudding-Quitten-Mischung geben.

5.Den Mürbteig auf einer gefetteten Springform verteilen, Rand hoch ziehen. Die Quitten-Mischung darauf geben.

6.Ca. 60 Minuten bei 160° Grad Heißluft backen.

7.Habe etwas weniger Speisestärke genommen, als in dem Erdbeerpudding von toskanine angegeben. Quitten habe ja einen hohen Pektingehalt. War schön cremig und die Quittenstücke dazwischen noch bissfest.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quitten - Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quitten - Kuchen“