Schneewittchenkuchen, Donauwelle

2 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Boden:
Mehl 300 g
Zucker 250 g
Margarine 250 g
Eier 5
Backpulver 0,5 Päckchen
Sauerkirschen 2 Gläser
Creme:
Milch 350 ml
Margarine "Sana" 250 g
Pudding 1 Päckchen
Zucker 3 EL
Schokoladenguss
Eier 2
Puderzucker 250 g
Kakao 5 EL
Kokosfett 0,75 Würfel

Zubereitung

Die Zutaten für den Boden wie gewohnt verrühren. Den Teig anschließend auf ein gefettetes Backblech geben, die Sauerkirschen darauf verteilen und alles ca. 40 Minuten bei 170 ° mit Ober- und Unterhitze backen. Für die Creme den Pudding kochen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die weiche Sana unterrühren. Die Masse wird auf dem fertigen Boden verteilt und muss anschließend auskühlen, bis sie fest ist. Für den Guss die Eier, den Zucker und den Kakao mischen. Das Kokosfett muss zerlassen werden. Anschließend gibt man es unter rühren zu der Eier- Pulvermischung. Nachdem der Guss glatt gerührt wurde, kann man es nun auf dem Kuchen verteilen. Anschließend stelle ich das Blech in den Kühlschrank, bis auch der Guss schnittfest ist. Danach könnt ihr den Kuchen genießen! Lasst es euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schneewittchenkuchen, Donauwelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schneewittchenkuchen, Donauwelle“