Gebackene Eistorte

25 Min leicht
( 128 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 5 Stück
Zucker 200 g
Mehl 40 g
Kakaopulver 20 g
Schokoladeneis [Nicht das günstigste Eis nehmen!] 1 Liter
Springform Ø 20 cm etwas
Butter [zum Einfetten] 0,5 Teelöffel

Zubereitung

Kuchenboden

1.2 Eier mit 50 g Zucker schaumig aufschlagen.

2.Mehl + Kakaopulver dazugeben und in den Eischaum einrühren.

3.Den Teig in die eingefettete Springform geben [Nicht vergessen, den Boden mit Backpapier auszulegen!]. Der Teig wird nun im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad 8 Minuten gebacken. Anschließend den Teig gut abkühlen lassen...

Eischnee

4....Während der Boden abkühlt, wird der Eischnee zubereitet: Das Eiweiß von 3 Eiern steif schlagen. 150 g Zucker während dem Steifschlagen langsam einrühren und solange rühren, bis das Ganze eine dicke Konsistenz aufweist!

5.Ist der Boden vollständig abgekühlt, wird das Eis darauf platziert: Am besten Kugeln darauf verteilen, bis der gesamte Boden damit bedeckt ist. :-)

6.Anschließend den Eischnee darüber verteilen und darauf achten, dass keine Stelle mehr frei ist, aus der das Eis herausgelangen könnte [Der Kuchen sollte nun die Form einer Halbkugel haben]!

7.Nun kommt der Kuchen ins Gefrierfach [Am besten für einige Stunden, damit er vollständig gefroren ist].

Backen

8.Der Kuchen wird für 5 Minuten bei 180 Grad in den Backofen geschoben, bis der Baiser goldbraun gebacken ist! :-) Nun vorsichtig Stücke herausschneiden und sofort servieren, damit das Ganze verzehrt werden kann, solange das Eis gefroren ist und der Baiser + Teig warm sind. :-)

Tipp

9.Hervorragend passt das Beeren-Coulis dazu - sowohl zum Dekorieren als auch geschmacklich ein echter Hit! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Eistorte“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 128 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Eistorte“